Mevalia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu
Go
Für wen?
Rezeptkategorie
Produktkategorie
Gemüsesuppe mit Nudeln

Gemüsesuppe mit Nudeln

Gemüsesuppe mit Nudeln

REZEPT FÜR 3 PORTIONEN

Zutaten:

     10  g Sonnenblumenöl 
     20  g Zwiebeln
       2  g Knoblauch
     50  g Zucchini
     50  g Karotten
     50  g grüne Bohnen
     50  g Champignons
     50  g Paprika
     50  g Broccoli
     10  g Sellerie (Stange oder Knolle)
       5  g Tomatenmark
   500  ml Wasser
     80  g Mevalia Spaghetti
    Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian etc. nach Belieben; Petersilie oder Schnittlauch

 

Spaghetti
Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch hacken, das Gemüse würfeln oder in Scheiben schneiden, Broccoli in Röschen zerteilen. Öl in einem Topf erhitzen, zunächst die Zwiebeln anschwitzen, dann das restliche Gemüse zugeben und durchbraten.
Tomatenmark in etwas Wasser glattrühren. Gemüse mit Wasser aufgießen und Tomatenmark zugeben, gut einrühren. Nach Geschmack würzen und Gemüse bissfest garen. Inzwischen die Nudeln 1 Minute kürzer, als auf der Anleitung angegeben, kochen, abseihen und zuletzt zur Gemüsesuppe geben.
Petersilie oder Schnittlauch fein hacken. Die Suppe mit den Kräutern bestreuen und servieren.
Nährwertangaben pro Portion:
 
Energie kcal 162
Fett g 3,9
Kohlenhydrate g 28,7
Protein g 2,9
Phenylalanin mg 88,5
Tyrosin mg 68,3
Leucin mg 139,0
Rezeptkarte downloaden
Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:

  • 150 g Zwiebeln
  • 15 g Butter
  • 220 ml Wasser
  • 4 g Gemüsebrühwürfel
  • 40 g Mevalia Pan Carré
  • (entspricht 2 Scheiben)
  • Salz, Pfeffer
Pan Carrè

Zubereitung:

Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Butter erhitzen, Herd etwas zurückschalten und die Zwiebeln in der Butter dünsten, bis sie glasig sind. Inzwischen Wasser erhitzen und Brühwürfel darin auflösen. Die Zwiebel damit aufgießen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Backofen auf 150 °C Umluft bzw. 170 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Suppe auf feuerfeste Schüsseln verteilen. Die Brotscheiben in Dreiecke teilen, toasten und auf die Schüsselchen legen.

Tipps

Mit etwas Parmesan bestreuen und 8 Minuten überbacken.
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept (mit Brot)
 
Energie kcal 248
Fett g 15,4
Kohlenhydrate g 24,2
Protein g 2,5
Phenylalanin mg 71,4
Tyrosin mg 80,3
Leucin mg 79,3
Rezeptkarte downloaden
Spinatsuppe

Spinatsuppe

Spinatsuppe

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten:

  • 10 g Olivenöl
  • 3 g Knoblauch
  • 80 g Zucchini
  • 80 g passierter Tiefkühlspinat
  • 350 ml Wasser
  • 5 g  Mevalia Bread Mix
  •        mit 30 ml Wasser
  • 2 g  Petersilie
  •        Salz, Pfeffer
  • 40 g Mevalia Pan Carrè (entspricht 2 Scheiben)
Pan CarrèBread Mix

Zubereitung:

Knoblauch pressen, Zucchini würfeln. Öl erhitzen, Knoblauch darin kurz
anschwitzen, dann Zucchiniwürfel zugeben und kurz anbraten. Spinat zugeben, 1 Minute köcheln lassen und mit Wasser aufgießen. Petersilie hacken und zusammen mit Salz und Pfeffer zur Suppe geben. 15-20 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen die Brotscheibe würfeln und in einer beschichteten Pfanne oder im Backofen bei 180 °C zu Croûtons rösten. Zuletzt Bread Mix in kaltem Wasser glattrühren und langsam zur Suppe gießen, gut unterrühren, bis die Suppe eindickt. Die Suppe auf Teller verteilen, nach Belieben mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen, mit den Croûtons anrichten und servieren.

Nährwertangaben: Pro Portion
 
Energie kcal 116
Fett g 6,3
Kohlenhydrate g 11,7
Protein g 2,0
Phenylalanin mg 93,5
Tyrosin mg 67,8
Leucin mg 161,9
Rezeptkarte downloaden
Tomatensuppe

Tomatensuppe

Tomatensuppe

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten:

  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 25 g Zwiebeln
  • 2 g Knoblauch
  • 250 g frische Tomaten
  • 2 g Gemüsebrühwürfel
  • 100 g Wasser
  • 3 g Mevalia Bread Mix mit 10 ml Wasser
  • 1 g Zucker, Salz, Pfeffer
  • 60 g grüne Bohnen (wahlweise)
  • Basilikum
     
Bread Mix

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Öl anschwitzen. Tomaten würfeln und zugeben, umrühren. Mit Wasser aufgießen und Gemüsewürfel zugeben, 15 Minuten köcheln lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Bread Mix in kaltem Wasser glattrühren und langsam zur Suppe gießen, gut unterrühren, bis die Suppe eindickt. Die Suppe mit dem Pürierstab cremig pürieren. Nach Wahl abgetropfte Bohnen dazugeben. Die Suppe auf Teller verteilen und mit Basilikum garnieren.

Nährwertangaben: Pro Portion
 
Energie kcal 108,2
Fett g 5,5
Kohlenhydrate g 11,9
Protein g 3,6
Phenylalanin mg 62,1
Tyrosin mg 35,0
Leucin mg 94,8
Rezeptkarte downloaden
Klösschensuppe

Klösschensuppe

Klösschensuppe

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
     1/2   Gemüsesuppenwürfel
250 ml  Wasser
   10 g   Karotten
   10 g   Sellerie
   10 g   Lauch
   15 g   MEVALIA Anellini
   10 g   MEVALIA Burger Mix
  2 1/2   TL Wasser
     1/4   TL Öl
             Salz, Pfeffer
 
AnelliniBurger Mix
Zubereitung:
Gemüse in feine Streifen schneiden. Das Wasser erhitzen und den Suppenwürfel darin auflösen. Gemüse hinzugeben und weich kochen. Burger Mix würzen und mit Wasser und Öl vermischen. Quellen lassen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Anellini darin weich kochen. Aus der Burgermasse 5 kleine Bällchen formen. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Bällchen auf kleiner Flamme einige Minuten darin ziehen lassen. Dann die Bällchen zusammen mit der Gemüsebrühe und den Anellini servieren.
 

Tipps

• Vor dem Servieren eventuell mit Schnittlauch bestreuen.
 
Nährwertangaben pro Portion:

 
Energie kcal 111,79
Fett g 2,80
Kohlenhydrate g 19,7
Protein g 0,7
Phenylalanin mg 23,00
Tyrosin mg 15,65
Leucin mg 38,60
Reissalat

Reissalat

Reissalat

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:

        80  g Mevalia Rice
       30  g     Sellerie
       30  g     Möhren
       30  g       Jungzwiebeln
     100  g        rote und grüne
Paprikaschoten
         1 ml Weißweinessig
       10  g natives Olivenöl extra
       20  g grüne Oliven in Salzlake
         5  g Kapern (gut abgewaschen)
         5  g Zitronensaft
    Petersilie gehackt, Salz und
Pfeffer
Rice
Zubereitung:

Den Reis in reichlich kochendem Wasser garen und auskühlen lassen. Sellerie, Möhren, Jungzwiebeln und Paprikaschoten klein schneiden und unter Zugabe von Weißweinessig in reichlich Wasser kochen. Das Gemüse abgießen, sofort mit kaltem Wasser abschrecken und mit dem gekochten Reis vermengen. Mit Öl, Oliven, fein gehackte Kapern, Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

Tipps

Dieser Salat kann bei Raumtemperatur verzehrt werden und eignet sich daher gut zum Mitnehmen.
Nährwertangaben: 1 Portion
   
Energie kcal 444
Fett g 14,4
Kohlenhydrate g 74,2
Protein g 3,1
Phenylalanin mg 134
Tyrosin mg 85
Leucin mg 177
Rezeptkarte downloaden
Nudelsalat

Nudelsalat

Nudelsalat

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:
80 g Mevalia Penne
150 g bunte Paprika
30 g Mais
20 g Kapern
20 g Olivenöl
10 g Essig
Salz, Pfeffer, Kräuter nach Belieben
Penne
Zubereitung:

Die Nudeln nach Anleitung kochen und abseihen, abkühlen lassen. Paprika würfeln, Mais und
Kapern abtropfen lassen. Alle Zutaten vermengen und mit Olivenöl, Essig, Gewürzen und Kräutern nach Belieben anrichten.

Tipps

Dieser Salat eignet sich gut zum Mitnehmen. Wer Salatcreme möchte, diese zunächst mit den Gewürzen und Kräutern verrühren und mit Essig und Öl abschmecken. Danach unter die Gemüse-Nudel-Mischung ziehen.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept

Energie kcal

598
Fett g 22,3
Kohlenhydrate g 95,2
Protein g 5,2
Phenylalanin mg 189,1
Tyrosin mg 117,3
Leucin mg 284,0

 
Rezeptkarte downloaden
Flammkuchentoast

Flammkuchentoast

Flammkuchentoast

REZEPT für 8 Scheiben Toast

Zutaten:

  • 8 Scheiben Mevalia Pan Carré oder Pan Rustico
  • 1 Becher Creme Fraiche (200 g)
  • 1 kleiner Schuss Leha Schlagfix
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Pizzaschmelz eiweißarm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
Pan CarrèPan Rustico

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Zwiebel fein hacken. Creme Fraiche mit einem kleinen Schluck Schlagfix glatt rühren, dann Zwiebeln, Schnittlauch und Käse unterheben. Mit Salz, Pfeffer und kleingehacktem Knoblauch abschmecken. Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen - Ungeduldige dürfen auch den Grill kurz einschalten, aber Achtung: aufpassen, dass nichts anbrennt!
 

Nährwertangaben: Gesamt
 
Energie kcal 1,475
Fett g 106
Kohlenhydrate g 111
Protein g 8,6
Phenylalanin mg 379
Tyrosin mg 399
Leucin mg 676


Nährwertangaben: pro 100
 
Energie kcal 215
Fett g 16
Kohlenhydrate g 16
Protein g 1,3
Phenylalanin mg 55
Tyrosin mg 58
Leucin mg 99
  
 
Rezeptkarte downloaden
Fruchtaufstrich

Fruchtaufstrich

Fruchtaufstrich

REZEPT FÜR EINE MENGE FÜR CA. 4 SCHEIBEN BROT

Zutaten:

  • 50 g Himbeeren
  • 50 g Honig
  • 10 g Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter
  • 4 Scheiben Mevalia Pan Carrè oder Mevalia Pan Rustico (ca. 20 g pro Scheibe)
     
Pan CarrèPan Rustico

Zubereitung:

Himbeeren, Honig und Vanillezucker mixen. Die Masse mit einem elektrischen Handrührgerät in die weiche Butter rühren und etwas aufschlagen. Die Brotscheiben damit bestreichen und mit einer Himbeere garnieren.

Tipps

Einige Himbeeren zum Garnieren.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept Aufstrich, ohne Brot
 
Energie kcal 1155
Fett g 104,6
Kohlenhydrate g 55,2
Protein g 1,8
Phenylalanin mg 81,0
Tyrosin mg 66,0
Leucin mg 143,0


Nährwertangaben: 1 Scheibe Pan Carré (20g)
 
Energie kcal 44
Fett g 1,0
Kohlenhydrate g 7,6
Protein g 0,1
Phenylalanin mg 3,0
Tyrosin mg 2,2
Leucin mg 5,6
 
Nährwertangaben: 1 Scheibe Pan Rustico (20g)
 
Energie kcal 47
Fett g 1,1
Kohlenhydrate g 8,0
Protein g 0,1
Phenylalanin mg 3,4
Tyrosin mg 2,6
Leucin mg 6,4
Rezeptkarte downloaden
Kaperncreme

Kaperncreme

Kaperncreme

REZEPT FÜR CA. 4 SCHEIBEN BROT

Zutaten:

  • 200 g Sellerieknolle
  • 10 ml Selleriekochwasser
  • 20 g Kapern
  • (in Essig eingelegt)
  • 20 g saure Sahne 40% Fett
  • 3 g Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2 g Zucker
  • 20 g ganze Kapern
  • 4 Scheiben Mevalia Pan Carrè oder Mevalia Pan Rustico (ca. 20g pro Scheibe)
     
Pan CarrèPan Rustico

Zubereitung:

Sellerieknolle in Salzwasser weichkochen, Petersilie grob hacken. Sellerie, etwa 10 ml des Kochwassers, Kapern, saure Sahne, Petersilie, Gewürze und Zucker in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixer fein pürieren. Wenn möglich, auch die Schlagsahne dazugeben und mitpürieren. Zuletzt die ganzen Kapern unterheben. Die Brotscheiben damit bestreichen.

Tipps

Je länger bzw. schneller man die Zutaten püriert, desto cremiger wird die Masse. Dazu eignen sich entweder Pürierstab oder Mixer. Die Brotscheiben kurz vor dem Bestreichen toasten. Die Kaperncreme hält sich einige Tage im Kühlschrank. Sie eignet sich auch zum Einfrieren, so hält sie einen Monat.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept Aufstrich, ohne Brot
 
Energie kcal 56,4
Fett g 4,1
Kohlenhydrate g 8,4
Protein g 6,3
Phenylalanin mg 201,3
Tyrosin mg 111,4
Leucin mg 317,8


Nährwertangaben: pro Scheibe Brot (Pan Carré) mit Aufstrich
 
Energie kcal 70,0
Fett g 2,2
Kohlenhydrate g 11,7
Protein g 1,7
Phenylalanin mg 54,0
Tyrosin mg 30,6
Leucin mg 86,4
 
Nährwertangaben: pro Scheibe Brot (Pan Rustico) mit Aufstrich
 
Energie kcal 72,6
Fett g 2,3
Kohlenhydrate g 12,1
Protein g 1,7
Phenylalanin mg 54,5
Tyrosin mg 31,1
Leucin mg 79,4
Rezeptkarte downloaden
Artischocken-Creme

Artischocken-Creme

Artischocken-Creme

REZEPT FÜR CA. 4 SCHEIBEN BROT

Zutaten:

  • 10g   Olivenöl
  • 2g     Knoblauch
  • 50g   Karotten
  • 30g   Stangensellerie
  • 150g Artischocken-Herzen aus dem Glas (abgetropft)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Mevalia Pan Carrè oder Mevalia Pan Rustico (ca. 20 g pro Scheibe)     
Pan CarrèPan Rustico

Zubereitung:

Knoblauch pressen, Sellerie und Karotten kleinschneiden, Artischocken grob zerkleinern. Knoblauch in Olivenöl kurz anschwitzen, Sellerie und Karotten dazu, kurz anbraten, mit wenig Wasser aufgießen und einige Minuten köcheln lassen. Nach Belieben würzen. Die Artischockenstückchen dazugeben und köcheln, bis alles weich ist, anschließend die Masse im Mixer fein cremig pürieren. Creme etwas auskühlen lassen und die Brotscheiben damit bestreichen.

Tipps

Je länger bzw. schneller man die Zutaten püriert, desto cremiger wird die Masse. Dazu eignen sich entweder Pürierstab oder Mixer. Die Brotscheiben kurz vor dem Bestreichen toasten. Die Artischockencreme hält sich einige Tage im Kühlschrank. Sie eignet sich auch zum Einfrieren, so hält sie einen Monat.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept Aufstrich, ohne Brot
 
Energie kcal 215
Fett g 18,6
Kohlenhydrate g 8,6
Protein g 4,0
Phenylalanin mg 150,5
Tyrosin mg 91,4
Leucin mg 280,1


Nährwertangaben: pro Scheibe Brot (Pan Carré) mit Aufstrich
 
Energie kcal 109
Fett g 5,9
Kohlenhydrate g 11,7
Protein g 1,1
Phenylalanin mg 41,3
Tyrosin mg 25,6
Leucin mg 77,0
 
Nährwertangaben: pro Scheibe Brot (Pan Rustico) mit Aufstrich
 
Energie kcal 112
Fett g 6,0
Kohlenhydrate g 12,1
Protein g 1,1
Phenylalanin mg 41,8
Tyrosin mg 26,1
Leucin mg 70,0
Rezeptkarte downloaden
Mini Pizzen

Mini Pizzen

Mini Pizzen

REZEPT FÜR 3 MINI PIZZEN

Zutaten:

  • 30 g passierte Tomaten
  • 30 g Champignons
  • 20 g Zucchini
  • 15 g Mais aus der Dose
  • 15 g Olivenöl
  • 3 Scheiben Mevalia Pan Carrè oder Mevalia Pan Rustico (ca. 20 g pro Scheibe)
  • Salz, Pfeffer, Basilikumblätter, Origano
     
Pan CarrèPan Rustico

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C Umluft oder 220 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Champignons und Zucchini in Scheiben schneiden, Mais abtropfen lassen. Auf die Brotscheiben passierte Tomaten geben, mit den gewünschten Zutaten belegen und mit Olivenöl beträufeln, nach Geschmack würzen. Brote ca. 10 Minuten überbacken.

Nährwertangaben: pro Scheibe Brot (Pan Carré)
 
Energie kcal 108
Fett g 6,1
Kohlenhydrate g 11,3
Protein g 1,0
Phenylalanin mg 28,9
Tyrosin mg 21,0
Leucin mg 49,4
 
Nährwertangaben: pro Scheibe Brot (Pan Rustico)
 
Energie kcal 141
Fett g 6,9
Kohlenhydrate g 17,0
Protein g 1,1
Phenylalanin mg 31,6
Tyrosin mg 23,2
Leucin mg 43,8
Rezeptkarte downloaden
Zwieback Hawaii

Zwieback Hawaii

Zwieback Hawaii

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:
4 g Butter
40 g Ananas aus der Dose
30 g eiweißarmer Käse (in diesem Fall: eiweißfreier Cheddar)
Salz, Pfeffer
4 Stk Mevalia Fette Biscottate
Fette biscottate
Zubereitung:

Butter gleichmäßig auf den Zwieback-Scheiben verteilen; Ananas auf den Scheiben garnieren und Käsestreifen (oder Spätzle) darüber platzieren. Bei 175° C im vorgeheizten Backrohr ca. 5 Minuten lang überbacken, dann herausnehmen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Noch warm genießen!

BON APPETIT!
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 215
Fett g 10
Kohlenhydrate g 27
Protein g 0,6
Phenylalanin mg 16
   
   
Rezeptkarte downloaden
Zwieback Mediterrané

Zwieback Mediterrané

Zwieback Mediterrané

REZEPT FÜR 2 PORTIONen

Zutaten:
5 g Butter
200 g Champignons braun
6 g Kapern
5 g Knoblauch (1 Zehe)
10 g Zwiebel
Salz, Pfeffer, Petersilie,
etwas Balsamico & Olivenöl
8 Stk Mevalia Fette Biscottate
Fette biscottate
Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebel fein schneiden, Champignons reinigen und vierteln. Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen, einen Schuss Olivenöl hinzufügen. Knoblauch und Zwiebel anbraten, dann die Champignons beifügen. Nachdem die Pilze Wasser abgegeben haben, Kapern hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Abschließend mit einem Schuss Balsamico verfeinern. Auf den Fette Biscottate verteilen und warm oder kalt genießen!

BON APPETIT!
Nährwertangaben: Pro Portion
 
Energie kcal 154
Fett g 4
Kohlenhydrate g 22
Protein g 4,9
Phenylalanin mg 98
   
   
Rezeptkarte downloaden
Zwieback Siziliano

Zwieback Siziliano

Zwieback Siziliano

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:
5 g grünes Pesto
3 g Rucola Salat
60 g Kirschtomaten
60 g eiweißarmer Käse (in diesem Fall: eiweißfreier Mozarella)
Salz, Pfeffer
4 Stk Mevalia Fette Biscottate
 
Fette biscottate
Zubereitung:

Pesto gleichmäßig auf den Zwieback-Scheiben verteilen; Rucola und Tomaten waschen, Salat auf den Scheiben garnieren und in Scheiben oder Hälften geschnittene Tomaten darauf betten. Eiweißarmen Käse dazu arrangieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

BON APPETIT!
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
Energie kcal 249
Fett g 14
Kohlenhydrate g 27
Protein g 1,1
Phenylalanin mg 31
   
   
Rezeptkarte downloaden
Bruschetta mit Gemüse

Bruschetta mit Gemüse

Bruschetta mit Gemüse

REZEPT FÜR 5 BRUSCHETTE

Zutaten:
  • 70 g Aubergine
  • 15 g Olivenöl
  • 3 g Knoblauch
  • 20 g grüne Oliven
  • 130 g Tomaten
  • 5 Mevalia Crostini (ca. 10 g pro Crostino)
  • Salz, Pfeffer, Basilikumblätter, Origano frisch
Crostini
Zubereitung:

Backofen auf 200 °C Umluft oder 210 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Aubergine in Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und 8-10 Minuten grillen. Oliven und Tomaten sowie die abgekühlte Aubergine kleinwürfelig schneiden. Crostini für 3 Minuten in den noch warmen Ofen legen, dann mit Olivenöl beträufeln und mit Knoblauch einreiben. Gemüse würzen und auf den Crostini verteilen, mit Basilikum oder einer Olive garnieren.
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 82
Fett g 4,7
Kohlenhydrate g 9,1
Protein g 0,6
Phenylalanin mg 22,7
Tyrosin mg 14,9
Leucin mg 32,0
Rezeptkarte downloaden
Italienische Gemüsecreme

Italienische Gemüsecreme

Italienische Gemüsecreme

REZEPT FÜR CA. 4 SCHEIBEN BROT

Zutaten:
10 g Olivenöl
40 g Lauch
80 g gelbe Paprika
130 g passierte Tomaten
         (Salattomaten berechnet)
2 g frischer Basilikum
      Salz, Pfeffer
4 Scheiben Mevalia Pan Carrè
                 oder Mevalia Pan Rustico
                 (ca. 20 g pro Scheibe)
Pan CarrèPan RusticoPan Rustico
Zubereitung:

Lauch und Paprika sehr klein schneiden, Basilikum waschen, trockenschütteln und fein wiegen. Lauch und Paprika im Olivenöl anbraten und kurz schmoren lassen, dann die passierten Tomaten zugeben, würzen und auf kleiner Flamme einkochen lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Basilikum zufügen und etwas abkühlen lassen. Die Brotscheiben mit der Creme bestreichen.

Tipps

  • Diese Creme nach Belieben mit den Gemüsestückchen belassen oder fein pürieren. Je länger bzw. schneller man die Zutaten püriert, desto cremiger wird die Masse. Dazu eignen sich entweder Pürierstab oder Mixer. Die Brotscheiben kurz vor dem Bestreichen toasten. Die italienische Gemüsecreme hält sich einige Tage im Kühlschrank. Sie eignet sich auch zum Einfrieren, so hält sie einen Monat.
Nährwertangaben pro gesamtes Rezept (ohne Brot)
 
Energie kcal 142
Fett g 10,6
Kohlenhydrate g 9,8
Protein g 3,2
Phenylalanin mg 113,8
Tyrosin mg 61,1
Leucin mg 162,7

Nährwertangaben pro Scheibe Brot (Pan Carrè) mit Aufstrich
 
Energie kcal 91
Fett g 3,9
Kohlenhydrate g 12,0
Protein g 0,9
Phenylalanin mg 32,2
Tyrosin mg 18,0
Leucin mg 47,6

Nährwertangaben pro Scheibe Brot (Pan Rustico) mit Aufstrich
 
Energie kcal 94
Fett g 4,0
Kohlenhydrate g 12,4
Protein g 0,9
Phenylalanin mg 32,7
Tyrosin mg 18,5
Leucin mg 40,6
Rezeptkarte downloaden
Paniertes Gemüse

Paniertes Gemüse

Paniertes Gemüse

REZEPT FÜR CA. 3 PERSONEN

Zutaten:
100 g Mevalia Bread Mix
15 g Mevalia Egg Replacer
90 ml Wasser
230 g Mevalia Crostini zerbröselt
800 g Gemüse in Scheiben
          100g Zucchini,
          150g Aubergine,
          200g Kohlrabi,
          200g Sellerieknolle
          150g Karotten
500 ml Frittierfett
CrostiniBread MixEgg Replacer
Zubereitung:

Crostini im Mixer fein zerreiben. Egg Replacer in Wasser glattrühren. Bread Mix, Eiersatz und Brösel in drei Tellern nebeneinander vorbereiten. Gemüse putzen und in ca. 1/2 cm bis 1 cm dicke Scheiben schneiden und nach Belieben würzen. Frittierfett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. (Es ist heiß genug, wenn sich um einen ins Fett getauchten Holzlöffel sofort kleine Bläschen bilden.)
Die Gemüsescheiben jeweils sorgfältig in Mehl wenden, dann durch den Egg Replacer ziehen – sollte er mit der Zeit zu fest werden, mit etwas Wasser wieder glattrühren – und in den Bröseln wenden, dass diese gut haften. Die panierten Scheiben ins heiße Frittierfett geben und beidseitig frittieren, bis sie goldbraun sind. Dann mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln und servieren.

Tipps

Dazu passt ein bunter Salat. Je nachdem wie viel Gemüse man frittiert, nimmt die Fettmenge in der Pfanne ab. In diesem Fall etwas Fett nachfüllen und wieder heiß werden lassen, bevor man weiter frittiert. Die Gemüsescheiben sollten im Fett schwimmen und nicht am Pfannenboden aufliegen.

Nährwertangaben:                                                                                                                              Pro Portion

Energie kcal

404
Fett g 9
Kohlenhydrate g 74,6
Protein g 4,1
Phenylalanin mg 156,5
Tyrosin mg 113
Leucin mg 242,7

 
Rezeptkarte downloaden
Röstbrötchen mit Champignons

Röstbrötchen mit Champignons

Röstbrötchen mit Champignons

REZEPT FÜR CA. 10 RÖSTBRÖTCHEN

Zutaten:
10 g Olivenöl
20 g Zwiebel
200 g Champignons
Salz, Pfeffer
10 g Rauke
30 g Mevalia Crostini,
        fein gemahlen
10 g Olivenöl
5 g Zitronensaft
10 Mevalia Crostini
     (ca. 10 g pro Crostino)
Crostini
Zubereitung:
Zwiebel hacken, Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Beides in Olivenöl kurz anbraten, wieder abkühlen lassen. Reichlich würzen.
Backofen auf 200 °C Umluft oder 220 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
Rauke kleinschneiden und mit den gemahlenen Crostini, Olivenöl und Zitronensaft zu den Champignons geben und etwas verkneten.
Jedes Crostino mit ca. 20 g Champignonmasse belegen und festdrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 10 Minuten überbacken.
Nährwertangaben pro Stück (1 Röstbrötchen)
 
Energie kcal 78
Fett g 3,4
Kohlenhydrate g 10,8
Protein g 0,6
Phenylalanin mg 19,9
Tyrosin mg 16,4
Leucin mg 30,8
Rezeptkarte downloaden
Frühlingsrollen

Frühlingsrollen

Frühlingsrollen

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
   20 g   MEVALIA Burger Mix
25 ml   Wasser
   1 EL   Öl
             Salz, Pfeffer
   2 STK   Reispapier Blätter
   50 g   Chinakohl
   30 g   Karotten
        1   Knoblauchzehe (gepresst)
   30 g   Lauch
     2 g   Ingwer (fein gerieben)
   15 g   Paprika (rot)
     3 g   Petersilie(Blatt)
   5 ml   Sojasauce
   2 EL   Sesamöl oder Wok Öl
             Salz, Pfeffer, Chilipulver
1/2 TL  Maisstärke (Maizena)
    1TL   Wasser
 
Burger Mix
Zubereitung:

Burger Mix mit Salz und Pfeffer würzen und mit Wasser und Öl vermengen. Kurz quellen lassen. Das Gemüse klein schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Burgermasse rösten bis die Masse zu feinen Bröseln zerfällt. In einer zweiten Pfanne das Gemüse in etwas Öl anbraten. Beide Massen vermengen, würzen und Sojasauce hinzugeben. Kurz auskühlen lassen. Das Backrohr auf 180° Grad Umluft vorheizen. Die Reisblätter in Wasser einweichen. Die Maisstärke mit Wasser zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Die Reisblätter auf ein feuchtes Tuch legen und zur Hälfte mit der Füllung belegen. Aufrollen und die Enden mit dem Maisstärke-Gemisch bestreichen. Anschließend auf das Backblech legen. Kurz vor dem Ende der Backzeit (ca. 15 Minuten) mit Öl bestreichen.
 
Nährwertangaben (Gesamtes Rezept):
 
Energie kcal 376,11
Fett g 26,65
Kohlenhydrate g 29,13
Protein g 3,59
Phenylalanin mg 131,5
Tyrosin mg 91,06
Leucin mg 213,40
Salz mg 0,69
Rezeptkarte downloaden
Herzhafte Minitörtchen

Herzhafte Minitörtchen

Herzhafte Minitörtchen

REZEPT FÜR 4 MINITÖRTCHEN

Zutaten:

TEIG
150 g Mevalia Bread Mix
5 g Mevalia Egg Replacer
75 g Butter, in Flöckchen
20 ml kaltes Wasser
FÜLLUNG
10 g Olivenöl
1 kleine rote Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten
125 g Pilze, in Scheiben geschnitten
10 g Balsamico-Essig
1 Baby-Paprika, in Ringe geschnitten, entkernt

GLASUR
10 g Mevalia Bread Mix
5 g Gemüsebrühpulver
100 ml Wasser
Bread MixEgg Replacer

Zubereitung:

Teig vorbereiten:
Backmischung Mevalia Bread Mix und Egg Replacer in eine mittelgroße Schüssel füllen, Butter dazugeben und die Mischung mit den Fingerspitzen zerkrümeln, bis sie die Konsistenz von Semmelbröseln hat. In der Mitte eine Mulde formen und das Wasser hineingeben, mit einem stumpfen Messer vermengen und zu einer Kugel formen. Den Teig verkneten, in vier Teile unterteilen, einen Teil kreisförmig ausrollen und eine Minitortenbackform mit 8,5 cm Durchmesser damit auslegen. Mit den übrigen drei Teilen ebenso verfahren. Den Teig vollständig mit Backpapier abdecken und getrocknete Hülsenfrüchte darauf streuen. Die Teigformen 10 Minuten lang im vorgeheiztem Ofen bei 190 °C blindbacken, das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und für weitere 5 Minuten backen.

Füllung vorbereiten:
Das Öl 30 Sekunden lang in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen, die anderen Zutaten für die Füllung hinzugeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten.

Für die Glasur:
Bread Mix, Gemüsebrühpulver und das Wasser in einer kleinen Pfanne vermengen und langsam und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Glasur eindickt. Die karamellisierte Gemüsefüllung auf den Minitörtchen verteilen und mit der Glasur beträufeln.

 

Tipps

Sehr lecker auch als süße Variante mit Marmelade oder Beeren.
Nährwertangaben: gesamtes Rezept
 
Energie kcal 1300
Fett g 74,7
Kohlenhydrate g 150,1
Protein g 6,4
Phenylalanin mg 253,3
Tyrosin mg 197,7
Leucin mg 381,6

 
Rezeptkarte downloaden
Fladenbrot mit vegetarischer Füllung

Fladenbrot mit vegetarischer Füllung

Fladenbrot mit vegetarischer Füllung

REZEPT FÜR 3 PORTIONEN

Zutaten:
  • 100 g Mevalia Bread Mix
  • 2 g Salz
  • 5 g Frischhefe
  • 1 g Zucker
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Olivenöl
  • 20 g Olivenöl
  • 20 g Zwiebel
  • 3 g Knoblauch
  • 80 g Champignons
  • 100 g Aubergine
  • 100 g frische Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Origano
Bread Mix

Zubereitung:

Backofen auf 50 °C Umluft vorheizen. In einer Schüssel Bread Mix und Salz mischen. In einem Gefäß Hefe und Zucker in 20 ml lauwarmen Wasser auflösen. Beide Gefäße für 5 Minuten in den Backofen stellen. Danach beides zusammen mit dem restlichen Wasser und 10 g Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teigschüssel verschließen und wieder in den warmen Ofen stellen, ca. 45 Minuten gehen lassen, bis das Teigvolumen deutlich zugenommen hat. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch hacken, Champignons putzen und in Scheiben schneiden, Aubergine und Tomaten waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl anschwitzen und das Gemüse kurz anbraten, würzen. Wieder abkühlen lassen. Teig aus dem Backofen nehmen und diesen auf 200 °C Umluft bzw. 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Arbeitsfläche mit Bread Mix bemehlen, Teig in 2 Hälften teilen und jede zu einer Scheibe ausrollen. Die erste Scheibe aufs Backblech legen, das abgekühlte Gemüse darauf verteilen und die zweite Teigscheibe rauflegen. Die Ränder sorgfältig umklappen und festdrücken. Das Fladenbrot mit Olivenöl bepinseln und in ca. 30 Minuten goldbraun backen.


 

Nährwertangaben pro Portion
 
Energie kcal 232,6
Fett g 10,5
Kohlenhydrate g 32,5
Protein g 1,7
Phenylalanin mg 88,1
Tyrosin mg 70,6
Leucin mg 137,5
Rezeptkarte downloaden
Oliven-Rosmarin-Muffins

Oliven-Rosmarin-Muffins

Oliven-Rosmarin-Muffins

REZEPT FÜR 12 MUFFINS

Zutaten:
  • 400 g Mevalia Bread Mix
  • 8 g Backpulver
  • 2 g Natron
  • 1 g Rosmarin gehackt
  • 12 g Mevalia Egg Replacer
  • 40 g schwarze Oliven gehackt
  • Salz, frischer Pfeffer
  • 60 g Olivenöl
  • 120 g saure Sahne
  • 360 ml Wasser
Bread MixEgg Replacer

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C Umluft oder 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffinbackblech einfetten und mit Bread Mix bemehlen. Bread Mix, Backpulver, Natron, Rosmarin, Egg Replacer und Gewürze vermischen. Olivenstückchen unterheben.


 

Tipps

Die Muffins passen hervorragend zu einem Abend-Buffet. Sie lassen sich auch gut einfrieren.
Nährwertangaben pro Stück (1 Muffin)
 
Energie kcal 176
Fett g 8,1
Kohlenhydrate g 30,1
Protein g 0,6
Phenylalanin mg 18,0
Tyrosin mg 16,3
Leucin mg 35,2
Rezeptkarte downloaden
Tomaten-Gemüse-Muffins

Tomaten-Gemüse-Muffins

Tomaten-Gemüse-Muffins

REZEPT FÜR 12 MUFFINS

Zutaten:
  • 300 g Mevalia Bread Mix
  • 10 g Backpulver
  • 10 g Mevalia Egg Replacer
  • 90 g Karotten
  • 90 g Zucchini
  • 90 g Paprika
  • 45 g Olivenöl
  • 90 g saure Sahne
  • 150 g passierte Tomaten (aus der Flasche oder Dose)
  • 100 ml Wasser
  • Salz, frischer Pfeffer, Basilikum gehackt
Bread MixEgg Replacer

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C Umluft oder 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffinbackblech einfetten und mit Bread Mix bemehlen. Bread Mix, Backpulver, Egg Replacer und Gewürze vermischen. Gemüse in Würfelchen schneiden und unterheben. In einer anderen Schüssel Olivenöl, saure Sahne, passierte Tomaten und Wasser mit einem Schneebesen verrühren. Mehlmischung in die Flüssigkeit geben und nur so lange vermischen, bis alle trockenen Zutaten feucht sind. Die Masse sollte weich, aber nicht fließfähig sein. Ggf. entweder etwas Wasser oder etwas Mehl untermischen. Masse auf die Muffinförmchen verteilen, mit einem nassen Löffelrücken etwas hineindrücken und die Oberfläche glattstreichen. In die mittlere Schiene des Backofens schieben und 50 Minuten backen. Anschließend die Muffins im Blech auskühlen lassen.


 

Tipps

Die Muffins eignen sich hervorragend für ein Abend-Buffet oder zum Mitnehmen. Sie lassen sich außerdem gut einfrieren.
Nährwertangaben pro Stück (1 Muffin)
 
Energie kcal 135
Fett g 2,8
Kohlenhydrate g 26,5
Protein g 1,3
Phenylalanin mg 39,4
Tyrosin mg 29,2
Leucin mg 66,7
Rezeptkarte downloaden
Gemüsepuffer

Gemüsepuffer

Gemüsepuffer

REZEPT FÜR CA. 1-2 PORTIONEN

Zutaten:

100 g Kartoffeln ohne Schale
100 g Karotten
100 g Zucchini
30 g Sellerieknolle ohne Schale
15 g Mevalia Egg Replacer
60 ml Wasser
30 g Mevalia Bread Mix
30 g Olivenöl
Etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver,
Majoran, Thymian, Origano etc.

Eventuelle Beilage:
80 g Tomatensoße oder 1 Scheibe gebratene Polenta (30 g Maisgrieß,
125 ml Wasser, Salz + Muskatnuss, 5 g Olivenöl zum Braten)


 

 

Bread MixEgg Replacer
Zubereitung:
Gemüse grob raspeln. Setzt sich Flüssigkeit ab, leicht ausdrücken. Egg Replacer mit Wasser mischen und mit Gemüseraspel und Bread Mix vermischen und gut verkneten. Mit wenig Salz, dafür reichlich Pfeffer, Paprikapulver u.ä. Gewürzen nach Belieben würzen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, je einen Löffel voll Gemüsemasse in die Pfanne geben und etwas verstreichen. Auf beiden Seiten hellbraun und knusprig braten. Zum Abtropfen kurz auf Küchenpapier legen und sofort servieren.
 

Tipps

Dazu passt Tomatensoße oder Polenta.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 561
Fett g 31,3
Kohlenhydrate g 66,6
Protein g 5,3
Phenylalanin mg 227,9
Tyrosin mg 158,1
Leucin mg 348,0
Rezeptkarte downloaden
Radicchio-PESTO

Radicchio-PESTO

Radicchio-PESTO

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten:
10 g Olivenöl
40 g Radicchio
4 g Knoblauch
30 g Olivenöl
4 g Parmesan
PenneBread Mix

Zubereitung: Radicchio waschen und in Streifen schneiden, Knoblauch auspressen. Beides in Olivenöl anbraten, kurz schmoren lassen und etwas würzen. Abkühlen lassen. Dann mit Olivenöl und Parmesan in einen Mixer geben und fein mixen.

Nährwertangaben Radicchio Pesto pro Portion:
 
Energie kcal 191
Fett g 20,7
Kohlenhydrate g 0,9
Protein g 1,0
Phenylalanin mg 43,9
Tyrosin mg 38,0
Leucin mg 83,7
Sauerkraut-Taschen

Sauerkraut-Taschen

Sauerkraut-Taschen

REZEPT FÜR CA. 12 STÜCK

Zutaten:

Füllung:
10 g Sonnenblumenöl
20 g Zwiebel
2 g Knoblauch
      Kümmel
200 g Sauerkraut
 

Strudelteig:

100 g Mevalia Bread Mix
1 g Salz
3 g Mevalia Egg Replacer
2 g Essig
10 g Sonnenblumenöl
70 ml Wasser

Zum Schwenken:
20 g Butter
Schnittlauch

Bread MixEgg Replacer

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken und in Öl anschwitzen. Knoblauch und Kümmel ebenfalls fein hacken und zur Zwiebel geben, Sauerkraut hinzufügen und weichdünsten. Ggf. mit Wasser aufgießen, die Masse sollte aber nicht zu viel Flüssigkeit enthalten. Inzwischen Bread Mix, Salz und Egg Replacer mischen, mit Hilfe einer Gabel mit Essig, Öl und Wasser verrühren und schließlich von Hand zu einem homogenen Teig kneten. Ist der Teig zu trocken, etwas Wasser zugeben, ist er zu klebrig, noch ein wenig Bread Mix einkneten. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Arbeitsfläche mit Bread Mix bemehlen und den Teig dünn ausrollen. Dabei immer wieder von unten her auflockern und evtl. nochmals Bread Mix darunter streuen. Mit einem großen Glas etwa 12 Kreise ausstechen und eine Hälfte jedes Kreises mit der Sauerkrautfüllung belegen. Die andere Hälfte darüber klappen, an den Rändern mit etwas Sonnenblumenöl bestreichen und die Enden fest zudrücken bzw. übereinander klappen. Die Taschen in Salzwasser 3-5 Minuten kochen. Butter in einer beschichteten Pfanne braun werden lassen und die abgetropften Sauerkrauttaschen darin schwenken. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwertangaben für gesamtes Rezept
 
Energie kcal 61
Fett g 3,2
Kohlenhydrate g 7,7
Protein g 0,4
Phenylalanin mg 11,0
Tyrosin mg 7,5
Leucin mg 19,1

 
Rezeptkarte downloaden
Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten:

82g     Mevalia Potato Puree
20g     Mevalia Bread Mix
10g     Mevalia Egg Replacer
75ml   Milchersatz- Pulver*
100ml Wasser
20g     Butter
6g       Salz
1 Msp.Muskatnuss
Samenöl zum frittieren
Bread MixEgg ReplacerPotato Puree
Zubereitung:

Mevalia Egg Replacer abwiegen, 40 ml Wasser dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Die Butter in kleine Würfel schneiden.
Mevalia Potato Puree, Mevalia Bread Mix, Mevalia Egg Replacer, Milch, Wasser, Butter, Salz und Muskatnuss vermischen bis ein klebriger Teig entsteht.
Den Teig auf eine mit Mevalia Bread Mix bemehlte Arbeitsfläche geben und portionsweise zu Strängen formen. Mit einem scharfen  Messer in mundgerechte Stücke schneiden und anschließend über eine Gabel rollen, damit die Gnocchi die typische Form erhalten. In einem großen Topf reichlich Wasser erhitzen und salzen. Die Gnocchi hineingeben und nur solange kochen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Abseihen und mit Sauce nach Wahl servieren.


 
Nährwertangaben pro Portion:
 
Energie kcal 147,1
Fett g 4,8
Kohlenhydrate g 25
Protein g 1,0
Phenylalanin mg 46,1
Tyrosin mg 53,6
Leucin mg 67,3

*berechnet mit Milchersatz der 0,4g Eiweiß pro 100ml enthält.
Rezeptkarte downloaden
Gemüse-Wok mit pasta

Gemüse-Wok mit pasta

Gemüse-Wok mit pasta

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:
50 g Champignons
80 g Karotten
80 g Zucchini
30 g Frühlingszwiebel
100 g Mevalia Penne
3 g Soja Sauce
1 Schuss (Chili-)Öl
 
Penne
Zubereitung:

Gemüse gut waschen, Champignons in feine Scheiben schneiden, ebenso die Zucchini scheiben und halbieren. Karotten in dünne Streifen reißen und Frühlingszwiebel in Rädchen schneiden. Wasser aufstellen, wenn es kocht etwas Salz hinzufügen und Pasta auf mittlerer Flamme bei leichtem Köcheln nach Anleitung zubereiten, abseihen solange die Nudeln noch al dente sind. Etwas (Chili-)Öl im Wok erhitzen, darin erst die Champignons leicht anrösten, dann Zucchini hinzufügen, ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe braten, abschließend Karotten und Zwiebel hinzufügen. Soja Sauce in den Wok leeren und das vermengte Gemüse auf der Pasta anrichten.
 

Tipps

Statt Penne kann natürlich auch Mevalia Rice oder Mevalia Fussili verwendet werden
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 421
Fett g 1,8
Kohlenhydrate g 92
Protein g 5,4
Phenylalanin mg 176
   
   
Rezeptkarte downloaden
Bunter Nudelsalat

Bunter Nudelsalat

Bunter Nudelsalat

REZEPT FÜR 1-2 Portionen

Zutaten:

100 g Mevalia Fusilli (oder Penne)
50 g Cocktailtomaten
50 g Karotte
50 g Paprika gelb
75 g Gewürzgürkchen

Dressing:
20 g Olivenöl
30 g Balsamico Essig hell / rot
10 g grobkörniger Senf („à l‘Ancienne“)
5 g Italienische Kräuter (tiefgefroren)
Salz, Pfeffer nach Belieben
 

PenneFusilli

Zubereitung:

Die Pasta nach Anleitung in sprudelndem Wasser kochen. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten je nach Größe vierteln oder halbieren, die gelben Paprika in feine Streifen und die Gewürzgürkchen in Scheiben schneiden. Abschließend die Karotte mit einem Gemüseschaber in feine Streifen hobeln. Für das Dressing das Öl mit dem Essig, dem Senf, etwas Salz und Pfeffer und den Italienischen Kräuter mischen. Mit einem kleinen Schuss Wasser strecken & gut verrühren. Nach Ablauf der Kochzeit, werden die Nudeln abgeschreckt und in eine Schüssel gegeben. Die Nudeln noch lauwarm mit Gemüse und Dressing vermischen, damit sie die Marinade gut aufsaugen. Je nach Belieben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps

Der Salat kann auch gut für den nächsten Tag vorbereitet werden - einfach im Tupperware in den Kühlschrank!
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
   
Energie kcal 633
Fett g 24,1
Kohlenhydrate g 94,9
Protein g 4,1
Phenylalanin mg 138
Tyrosin mg 84
Leucin mg 197

 
Rezeptkarte downloaden
Zitronenpasta

Zitronenpasta

Zitronenpasta

REZEPT FÜR CA. 1 PORTION

Zutaten:
120 g Mevalia Spaghetti
10 g Milchersatz-Pulver*
100 ml Wasser
10 g Olivenöl
30 g Zwiebeln
40 g Lauch
4 g Mevalia Bread Mix
20 ml Wasser
15 ml Zitronensaft und
         abgeriebene Schale
1 St. Gemüsebrühwürfel
Salz, Pfeffer, Thymian
SpaghettiBread Mix
Zubereitung:

Spaghetti nach Anleitung kochen.
Milchersatz unter Verwendung der 100ml Wasser laut Anleitung herstellen. Zwiebeln fein hacken und Lauch in feine Ringe schneiden.
Zwiebeln und Lauch in Olivenöl anschwitzen, Milchersatz zugeben und aufkochen. Bread Mix in Wasser glattrühren und zusammen mit Zitronenschale und dem Brühwürfel zur Soße geben. Eine Minute köcheln lassen. Vorsichtig mit Salz, Pfeffer, Thymian und Zitronensaft abschmecken.
Die Spaghetti mit der Soße anrichten und sofort servieren.
Nährwertangaben für gesamtes Rezept
 
Energie kcal 597,0
Fett g 16,6
Kohlenhydrate g 113,1
Protein g 2,1
Phenylalanin mg 40,6
Tyrosin mg 34,1
Leucin mg 77,9

*berechnet mit Milchersatz-Pulver mit 0g Eiweiß pro 100ml
Rezeptkarte downloaden
Sauce bolognese

Sauce bolognese

Sauce bolognese

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
20 g MEVALIA Burger Mix
25 ml Wasser
1 TL Öl
10 g Zwiebel
15 g Karotten
1,5 g Knoblauch
15 g Paprika
75 g geschälte Tomaten
Salz, Pfeffer, Oregano

Beilage
100 g MEVALIA Spaghetti
 
SpaghettiBurger Mix
Zubereitung:

Den Burger Mix mit Gewürzen vermischen, und Wasser und Öl unterrühren. Kurz quellen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Karotte fein schneiden. In einer Pfanne die Burgermasse unter ständigem Rühren so lange rösten, bis er eine körnige Konsistenz erhält. Dann das vorbereitete Gemüse hinzugeben, die Hitze reduzieren und gut durchrösten. Mit den geschälten Tomaten aufgießen. Aufkochen lassen, eventuell etwas Wasser dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Die Spaghetti in Salzwasser kochen und zusammen mit der Sauce servieren.
 

Tipps

• Die Sauce kann im Kühlschrank einige Tage aufgehoben oder tiefgekühlt werden.
• Sie kann auch als Basis für eine Lasagne oder für gefülltes Gemüse verwenden werden.
 
 
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 483,95
Fett g 7,29
Kohlenhydrate g 97,92
Protein g 2,17
Phenylalanin mg 70,80
Tyrosin mg 51,59
Leucin mg 119,22
Rezeptkarte downloaden
Kartoffel-Gnocchi mit Tomatensoße

Kartoffel-Gnocchi mit Tomatensoße

Kartoffel-Gnocchi mit Tomatensoße

REZEPT FÜR CA. 2 PORTIONEN

Zutaten:
200 g gekochte Kartoffeln
50 g Mevalia Bread Mix
5 g Mevalia Egg Replacer
50-60 ml Wasser
Salz, Muskatnuss

Beilage:
200 g Tomatensoße
Bread MixEgg Replacer
Zubereitung:

Gekochte Kartoffeln noch warm durch ein Sieb pressen, etwas auskühlen lassen. Mit Bread Mix, Egg Replacer und Wasser verkneten, mit Salz und Muskatnuss würzen. Der Teig sollte weich und innen noch ein wenig klebrig sein; ggf. mit etwas Wasser der Bread Mix ausgleichen. Arbeitsfläche großzügig mit Bread Mix bemehlen, Teig portionsweise zu Strängen formen und mit einem scharfen Messer in kleine Stückchen teilen. Diese nochmals über eine Gabel rollen, damit die Gnocchi die typische Form bekommen. In einem großen Topf reichlich Wasser erhitzen und salzen. Die Gnocchi hineingleiten lassen und nur so lange kochen, bis sie an die Oberfläche kommen. Abseihen und mit Tomatensoße servieren.

Tipps

Übrigen Kartoffelteig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aufbewahren. Abends daraus Kartoffelnocken mit Preiselbeeren zubereiten. Vorsicht: Kartoffelteig eignet sich nicht zum Einfrieren.
Nährwertangaben: Pro Portion
 
Energie kcal 161
Fett g 0,7
Kohlenhydrate g 38,4
Protein g 2,2
Phenylalanin mg 91,7
Tyrosin mg 64,3
Leucin mg 126,1
Rezeptkarte downloaden
Gemüsetarte (Quiche)

Gemüsetarte (Quiche)

Gemüsetarte (Quiche)

REZEPT FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten: Teig („Pasta brisée“):

250 g Mevalia Bread Mix
125 g kalte Butter
1 g Salz
65 ml kaltes Wasser
 

Belag:
350 g Sellerieknolle
120 ml Wasser
50 g saure Sahne
250 g Lauch
30 g rote Paprika
Salz, Pfeffer

Bread Mix

Zubereitung:

Für den Teig Bread Mix, kalte Butter und Salz in einem Mixer fein mixen. Dann Wasser zugeben und von Hand einen homogenen Teig kneten. Sollte er zu trocken sein, noch ein paar Tropfen Wasser hinzufügen; ist er zu klebrig, ein wenig Mehl einkneten. Es ist wichtig, dass die Zutaten wirklich kalt sind und die Verarbeitung zügig erfolgt. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ruhen lassen. Inzwischen Sellerie schälen und in Salzwasser garen.
Sellerie mit 120 ml Kochwasser pürieren. Lauch in Ringe schneiden und in Olivenöl etwas anbraten, kräftig würzen. Alles abkühlen lassen, dann saure Sahne unter den Selleriepüree rühren. Backofen auf 180 °C Umluft bzw. 200 °C Ober Unterhitze vorheizen. Eine Crostata-Form oder eine Springform leicht buttern; ist die Form beschichtet, braucht man sie nicht einzufetten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auswickeln. Die Arbeitsfläche mit Bread Mix bemehlen, den Teig mit dem Handballen ein wenig flach drücken und mit dem Nudelholz etwas größer als die Backform ausrollen. Den Teig mit Hilfe des Nudelholzes über der Backform ausrollen und Boden und Rand formen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und 5 Minuten vorbacken. Paprika in feine Streifen schneiden. Lauch und Selleriepüree vermischen und auf den vorgebackenen Boden streichen. Mit den Paprikastreifen verzieren. Gemüsetarte etwa 20 Minuten fertigbacken und heiß servieren.

Tipps

Die Gemüsetarte schmeckt auch kalt als Snack oder für unterwegs. Sie eignet sich hervorragend zum Einfrieren.

Nährwertangaben pro Pizza (Grundrezept)
 
Energie kcal 506
Fett g 28,1
Kohlenhydrate g 62,0
Protein g 2,8
Phenylalanin mg 110,8
Tyrosin mg 87,6
Leucin mg 178,3
Rezeptkarte downloaden
Gemüsestrudel mit Spargel

Gemüsestrudel mit Spargel

Gemüsestrudel mit Spargel

REZEPT FÜR 1-2 PORTIONEN

Zutaten:

Füllung:
5 g Butter
200 g geschälte Kartoffeln
300 g geschälter weißer Spargel
Salz, Zucker, Schnittlauch
 

Strudelteig:
120 g Mevalia Bread Mix
2 g Salz
3 g Mevalia Egg Replacer
3 g Essig
10 g Sonnenblumenöl

Bread MixEgg Replacer

Zubereitung: Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und durch ein Sieb pressen. Ggf. nachwürzen und mit einer Gabel und etwas weicher Butter zu einer Masse verrühren. Spargel schälen, die Hälfte davon klein schneiden, die Hälfte lang lassen. In Salzwasser mit einer Prise Zucker und einem Stückchen Butter weich kochen. Alles auskühlen lassen. Bread Mix, Salz und Egg Replacer mischen, mit Hilfe einer Gabel mit Essig, Öl und Wasser verrühren und schließlich von Hand zu einem homogenen Teig kneten. Ist der Teig zu trocken, etwas Wasser zugeben, ist er zu klebrig, noch ein wenig Bread Mix einkneten. Backofen auf 180 °C Umluft bzw. 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Bread Mix bemehlen und den Teig dünn ausrollen. Dabei immer wieder von unten her auflockern und evtl. nochmals Bread Mix darunter streuen. Mit Kartoffelmasse bestreichen, Spargelstücke und ganze Spargel darauf verteilen und mit Schnittlauch bestreuen. Den Strudel aufrollen, die Enden mit Öl bestreichen und fest verschließen. Sollten Teigreste übrig sein, den Strudel damit verzieren. Den gesamten Strudel mit Öl einpinseln und ca. 20 Minuten backen.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 802
Fett g 17,9
Kohlenhydrate g 150,6
Protein g 14,1
Phenylalanin mg 213,4
Tyrosin mg 152,3
Leucin mg 307,4
Rezeptkarte downloaden
Cremiges Paprikarisotto

Cremiges Paprikarisotto

Cremiges Paprikarisotto

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:

Für die Brühe:
      1/2 Zwiebel
      1 Möhre
        1 Stück Stangensellerie
   1 frische Tomate
    Lorbeer, Pfefferkörner
 
Für die Creme:
     130  g rotes Paprika
       20  g weiße Zwiebel, gehackt
     250  g Brühe
       10 ml natives Olivenöl extra
       50  g grüne Paprika
         5 ml natives Olivenöl extra
 
Für das Risotto
     110  g Butter
       20  g weiße Zwiebel, gehackt
       80  g Mevalia Rice

 

Rice

Zubereitung:

Für die Brühe das Gemüse mit dem Lorbeer und ein paar Pfefferkörnern etwa 10 Minuten in 1 Liter Wasser kochen. Die roten Paprika in kleine Würfel schneiden und mit gehackter Zwiebel, heißer Brühe und Öl garen. Sobald die Paprika sehr weich ist, alles zusammen mixen und beiseitestellen. Die grünen Paprika in etwa 1 Zentimeter große Würfel schneiden und in Öl leicht knusprig anbraten. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die gehackte Zwiebel und den Reis dazugeben. Wenn der Reis leicht angeröstet ist, einen Schöpflöffel abgeseihte Brühe zugießen und einkochen lassen. Etwa 15 Minuten weitergaren, dabei nach und nach weiter Brühe zugießen. Gegen Ende‚ der Garzeit den Reis mit der Paprikacreme und‚den grünen Paprikawürfeln vermischen. Heiß servieren.

Nährwertangaben: 1 Portion
   
Energie kcal 535
Fett g 25,0
Kohlenhydrate g 74,6
Protein g 2,5
Phenylalanin mg 145
Tyrosin mg 93
Leucin mg 180

 
Rezeptkarte downloaden
Dreierlei Gemüse mit Reis - Pilaf

Dreierlei Gemüse mit Reis - Pilaf

Dreierlei Gemüse mit Reis - Pilaf

REZEPT FÜR 1 Portion

Zutaten:

Für die Brühe:
      1/2 Zwiebel
      1 Möhre
        1 Stück Stangensellerie
    Lorbeer, Pfefferkörner
 
Für den Reis Pilaf:
       10  g Butter
       20  g Zwiebel
         1   Gewürznelke
       80  g Mevalia Rice
    Basilikum, Knoblauch, Salz
    und Pfeffer
 
 Für das Gemüse:
       15  ml natives Olivenöl extra
       30  g Zucchini, würfelig geschnitten
       30  g Aubeginen, würfelig geschnitten
       30  g Paprika, würfelig geschnitten

 

Rice

Zubereitung:

Für die Brühe:

Alle Zutaten in einen Topf geben und mit 1 Liter Wasser etwa 10 Minuten kochen.
Für das Gemüse:
Die einzelnen Sorten getrennt voneinander in etwa 1 Zentimeter große Würfel schneiden und nacheinander in einer Pfanne mit Olivenöl braten.
Für den Reis Pilaf:
Die Butter in einer Kasserolle erhitzen, die gehackte Zwiebel und die Gewürznelke dazugeben und rösten. Die abgeseihte Brühe zugießen und etwa
15 Minuten kochen lassen, bis der Reis gar ist.
Nach Belieben mit Olivenöl, Basilikum oder Minze, gehacktem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen und den Reis mit dem Gemüse auf einem Teller anrichten.

Nährwertangaben: 1 Portion
   
Energie kcal 505
Fett g 24,6
Kohlenhydrate g 67,2
Protein g 1,7
Phenylalanin mg 90
Tyrosin mg 71
Leucin mg 134

 
Rezeptkarte downloaden
Safran - Champignon Risotto

Safran - Champignon Risotto

Safran - Champignon Risotto

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:

Für die Brühe:
       1/2 Zwiebel
       1 Möhre
         1 Stück Stangensellerie
    Lorbeer, Pfefferkörner
Für das Risotto:
       10  g weiße Zwiebel, gehackt
       80  g Mevalia Rice
       10  g Butter
      0,1  g Safran
 Für die Pilzsauce:
       90  g Champignons
         2  g Knoblauch, gehackt
       10 ml natives Olivenöl extra
    Petersilie, Salz und Pfeffer
Rice

Zubereitung:

Die Pilze in dünne Scheiben schneiden und mit dem gehackten Knoblauch in Öl braten. Gegen Ende der Garzeit mit Salz, Pfeffer und der gehackten Petersilie würzen. Die Sauce beiseite stellen. Für die Brühe das Gemüse mit dem Lorbeer und ein paar Pfefferkörnern etwa 10 Minuten in 1 Liter Wasser kochen. Die gehackte Zwiebel mit Butter in einer Kasserolle anschwitzen, den Reis beigeben und rösten. Die abgeseihte Brühe schöpflöffelweise zugießen und den Reis etwa 15 Minuten weitergaren. Immer warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, erst dann erneut Brühe nachgießen: Gegen Ende der Garzeit die Pilzsauce und den Safran dazugeben, gut umrühren und noch heiß servieren.

Nährwertangaben: 1 Portion
   
Energie kcal 462
Fett g 19,8
Kohlenhydrate g 74,0
Protein g 2,7
Phenylalanin mg 95
Tyrosin mg 81
Leucin mg 153

 
Rezeptkarte downloaden
Reisbällchen

Reisbällchen

Reisbällchen

REZEPT FÜR 6 REISBÄLLCHEN

Zutaten:

Für die Brühe:
       1/2 Zwiebel
       1 Möhre
         1 Stück Stangensellerie
    1 frische Tomate
    Lorbeer, Pfefferkörner
 
Für das Risotto:
         8  g natives Olivenöl extra
       20  g weiße Zwiebel
     160  g Mevalia Rice
       10  g Ei-Ersatz
    Salz und Pfeffer
 
 Für die Füllung:
       20  g Mevalia Burger Mix
       45  ml Wasser

Für die Panade und zum frittieren:
       20  g Mevalia Bread Mix
       40  g Mevalia Crostini
       45  ml Wasser
      1/2  l Öl

 

Bread MixRice

Zubereitung:

Für die Brühe:

Gemüse und Gewürze ca. 10 Minuten in 1 Liter Wasser kochen.
Für das Risotto:
Öl in einer Kasserolle erhitzen und die gehackte Zwiebel darin anschwitzen. Den Reis dazu­geben und rösten. Etwa 15 Minuten garen; die abgeseih­te Brühe immer erst dann schöpflöffelweise angießen, wenn die Flüssigkeit ver­dampft ist. Das fertige Risot­to soll trocken sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Ei-Ersatz dazugeben und gut untermengen. Die Reismasse ausbreiten und auskühlen lassen.
Für die Füllung:
Burger Mix mit Wasser zu einer festen Masse verrühren. Eine kleine Menge ausgekühlten Reis flach drücken, etwas Füllung daraufsetzen, mit dem Reis rundum ver­schließen und zu Bällchen formen.
Für die Panade:
Bread Mix mit Wasser zu einem flüssigen Backteig glatt rühren. Die Crostini fein zer­bröseln. Die Reisbällchen im Backteig und in den Crosti­ni-Bröseln wenden. 1/2 Liter Öl in einem kleinen Topf auf 180 °C erhitzen. Die Reisbällchen darin einzeln goldgelb frittieren; darauf achten, dass sie nicht an­haften. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm genießen.
 

Tipps

Die Füllung kann mit klein geschnittenem und kurz geröstetem Gemüse verfeinert werden. Wer möchte, kann dem Risotto ein halbes Päckchen Safranpulver beimengen.
Nährwertangaben: Pro Stück (1 Bällchen)
   
Energie kcal 180
Fett g 4,6
Kohlenhydrate g 32,9
Protein g 0,3
Phenylalanin mg 12
Tyrosin mg 10
Leucin mg 18
Rezeptkarte downloaden
Gulasch

Gulasch

Gulasch

REZEPT FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten:
500 g festkochende Kartoffel
ca. 0,5 l Gemüsesuppe (1 Suppenwürfel > 1 l)
5 g Schmalz (oder etwas Bratöl)
15 g fetten Speck, klein gewürfelt (z.B. Wurzelspeck) optional!
100 g Zwiebel (= 1 mittelgroße)
3 g Knoblauch gepresst
1 g Majoran
3 g Paprikapulver, edelsüß
1 g Paprikapulver scharf
2 g Kümmel
5 g Crème fraiche (optional)
200 g Champignonsscheiben, geputzt (nicht waschen!)
etwas Petersilie (gehackt)
1 EL Mevalia Bread Mix zum Binden
Fette biscottate
Zubereitung:

Die Kartoffel waschen, schälen, vierteln. Das Schmalz in einem Topf zerlassen, den Speck darin anbraten, die Zwiebel fein hacken, dazugeben und mitbraten. Wenn die Zwiebel Farbe angenommen haben, den Knoblauch dazugeben, kurz mitbraten, dann die Gewürze hinzufügen, NUR MEHR KURZ weiter braten. Das Paprikapulver darf nicht zu lange geröstet werden, sonst wird es bitter. 1-2 EL Mehl darüber streuen, sorgfältig verrühren, es sollen keine Klumpen entstehen. Die Kartoffel dazu, umrühren und mit Suppe aufgießen, sodass das Gemüse bedeckt ist. Zudecken und leise köcheln lassen, bis die Kartoffel gut weich sind (ca. 20 Minuten).

Buon Appetito!
Nährwertangaben: Pro Stück
 
Energie kcal 145
Fett g 1,8
Kohlenhydrate g 24,5
Protein g 5,4
Phenylalanin mg 186
Tyrosin 139
Leucin 265
Rezeptkarte downloaden
Pizza mit Kartoffeln und Champignons

Pizza mit Kartoffeln und Champignons

Pizza mit Kartoffeln und Champignons

GRUNDREZEPT FÜR 2 PIZZEN

(von ca. 20 cm Durchmesser)

Zutaten:
200 g Mevalia Bread Mix
4 g Salz
7 g Trockenhefe 
     (oder 10 g Frischhefe)
2 g Zucker
150 g lauwarmes Wasser
20 g Olivenöl
 

REZEPT FÜR 1 PIZZA

(von ca. 20 cm Durchmesser)


Zutaten:
190 g Grundteig 
         (s.o.; entspricht der Hälfte)
80 g gekochte Kartoffeln
30 g gekochte Champignons
Salz, Pfeffer, Origano, Rosmarin
Etwas Olivenöl
Bread Mix
Zubereitung Grundrezept:

Backofen auf 50 °C vorheizen.
Bread Mix, Salz, Trockenhefe und Zucker mischen. Lauwarmes Wasser und Olivenöl zugeben und mit einem elektrischen Knethaken zu einem homogenen Teig verkneten.
Wird Frischhefe verwendet, diese in etwas lauwarmen Wasser auflösen und Zucker zugeben. Das Hefegemisch und das Bread Mix-Salz-Gemisch für 5 Minuten in den Backofen stellen. Dann zusammen mit dem restlichen Wasser und dem Olivenöl zu einem homogenen Teig verkneten.
Die Teigschüssel verschließen oder ein feuchtes Tuch über den Gitterrost im Backofen hängen und die Schüssel hineinstellen. Teig ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat. Teigschüssel herausnehmen.
Backofen auf 225 °C Umluft bzw. 240 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Pizzateig mit öligen Händen direkt auf dem Backpapier zu zwei Pizzen formen.
Nach Belieben belegen und würzen und 10 Minuten backen.


Zubereitung Pizza mit Kartoffeln:
Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden, Champignons in Scheiben schneiden und ein wenig anrösten.
Backofen auf 225 °C Umluft bzw. 240 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Pizzateig mit öligen Händen direkt auf dem Backpapier zu einer Pizza formen. Pizza mit Kartoffeln und Champignons belegen, mit Salz, Pfeffer und Origano würzen, ein wenig Rosmarin darauf verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und 10 Minuten backen.
Nährwertangaben pro Pizza (Grundrezept)
 
Energie kcal 452
Fett g 10,7
Kohlenhydrate g 88,4
Protein g 2,5
Phenylalanin mg 97,8
Tyrosin mg 79,7
Leucin mg 166,3

Nährwertangaben pro Pizza (mit Kartoffeln)
 
Energie kcal 509
Fett g 10,8
Kohlenhydrate g 99,5
Protein g 4,9
Phenylalanin mg 189,4
Tyrosin mg 147,5
Leucin mg 294,4
Rezeptkarte downloaden
Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
150 g   Zucchini
   10 g   Zwiebel
             (fein gehackt)
        1   Knoblauchzehe
             (fein gehackt)
   35 g   MEVALIA Burger Mix
45 ml   Wasser
   1 EL   Öl
1 STK   MEVALIA Crostini
   20 g   Creme Fraiche
   15 g   Butter
   10 g   MEVALIA Bread Mix
100 g   Tomaten (passiert)
             Salz, Pfeffer, Oregano
             Öl (zum Braten)
 
CrostiniBread MixBurger Mix
Zubereitung:
Von der Zucchini die Enden kappen, halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Gemüse klein schneiden. Burger Mix würzen und mit Wasser und Öl vermengen. Kurz quellen lassen. Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig anbraten. Zucchinifüllung und Burger Mix kurz mitbraten und würzen. Die Zucchinihälften mit der Masse füllen. Ein Crostino fein zerbröseln, mit Creme Fraiche vermischen, salzen und pfeffern. Dann die Brösel auf den gefüllten Zucchinihälften verteilen. In eine gefettete Auflaufform geben und bei 180° Umluft für ca. 25 Minuten backen. Etwas Wasser beigeben. Währenddessen die Butter schmelzen und mit dem Bread Mix eine Mehlschwitze herstellen. Mit Tomaten aufgießen und mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zucchini zusammen mit der Sauce servieren.
 

Tipps

• Als Beilage kann getoastetes MEVALIA Pan Carré verwendet werden.
 
Nährwertangaben (Gesamtes Rezept):
 
Energie kcal 464,01
Fett g 27,44
Kohlenhydrate g 46,39
Protein g 4,57
Phenylalanin mg 150,37
Tyrosin mg 119,85
Leucin mg 255,54
Rezeptkarte downloaden
Pfannkuchen mit grünem Spargel

Pfannkuchen mit grünem Spargel

Pfannkuchen mit grünem Spargel

REZEPT FÜR 6 PFANNKUCHEN

GRUNDREZEPT
FÜR 6 PFANNKUCHEN


Zutaten:
35 g Milchersatz-Pulver*
350 ml Wasser
220 g Mevalia Bread Mix
2 g Salz

zum Ausbacken:
30 g Sonnenblumenöl

REZEPT FÜR
6 PFANNKUCHEN
MIT GRÜNEM SPARGEL


Zutaten:
600 g grüner Spargel
150 g Karotten
50 g saure Sahne
4 g Senf
Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Bread Mix
Zubereitung Grundrezept:
Milchersatz unter Verwendung der 350 ml Wasser laut Anleitung herstellen. Mit Bread Mix und Salz zu einem dicken Teig verrühren und ein paar Minuten quellen lassen. Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus dem Teig 4 Pfannkuchen backen. Da der Teig dickflüssig ist, wird er schneckenförmig in die Pfanne gegossen und zügig mit Hilfe einer Teigkarte zu einem flachen Pfannkuchen verstrichen. Auf beiden Seiten hellbraun backen und beiseite stellen.

Zubereitung Pfannkuchen mit grünem Spargel:
Spargel 8 Minuten in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Karotten fein raspeln. Saure Sahne mit etwas Wasser, Senf und Gewürzen verrühren, die Pfannkuchen damit bestreichen. Karotten und Spargel darauf anrichten und aufrollen. Oder nach Wunsch die Pfannkuchen belegen wie auf dem Serviervorschlag.

Tipps

  • Man kann auch weißen Spargel verwenden, evtl. die Kochzeit anpassen. Anstelle von saurer Sahne kann auch Mayonnaise oder Salatcreme verwendet werden. Aufgerollt als Tasche eignen sich die gefüllten Pfannkuchen auch für unterwegs.
Nährwertangaben pro Stück (ohne Füllung)
 
Energie kcal 203
Fett g 6,8
Kohlenhydrate g 35,8
Protein g 0,3
Phenylalanin mg 7,3
Tyrosin mg 5,9
Leucin mg 14,3

Nährwertangaben pro Stück (mit Füllung)
 
Energie kcal 241
Fett g 8,9
Kohlenhydrate g 41,3
Protein g 4,4
Phenylalanin mg 84,9
Tyrosin mg 63,2
Leucin mg 127,1

*berechnet mit Milchersatz-Pulver mit 0g Eiweiß pro 100 ml
Rezeptkarte downloaden
Gefülltes Gemüse

Gefülltes Gemüse

Gefülltes Gemüse

REZEPT FÜR 7 STÜCK

Zutaten:

Füllung:
20 g Olivenöl
100 g Lauch
200 g Champignons
100 g Karotten
2 g Knoblauch
5 g Petersilie
100 g Mevalia Crostini
50 g Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zum Füllen:
400 g Zucchini (etwa 2 Stück)
200 g Tomaten (etwa 2 Stück)
400 g Paprika (etwa 3 Stück)

Evt. dazu
Tomatensoße:
10g pro Portion

oder
Bechamelsoße:
ergibt 1 Portion
30 g Milchersatz-Pulver*
300 ml warmes Wasser
20 g Butter
20 g Mevalia Bread Mix
Muskatnuss, Salz
 
CrostiniBread Mix
Zubereitung:

Lauch in Ringe, Champignons blättrig schneiden. Karotten in Streifen schneiden und 2 Minuten in Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen. Knoblauch pressen, Petersilie hacken. Das Gemüse, das gefüllt werden soll, vorbereiten: Zucchini und Tomaten aushöhlen, Paprika putzen.
Zucchini- und Tomatenfleisch würfeln. Lauch in Olivenöl anbraten, Champignons zugeben, kurz köcheln lassen. Karotten, Knoblauch, Zucchini- und Tomatenfleisch sowie Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, alles 5-10 Minuten dünsten und abkühlen lassen.
Backofen auf 200 °C Umluft oder 220 °C Ober-Unterhitze vorheizen, eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln. Crostini in einen Beutel geben und mit dem Nudelholz fein zerreiben oder im Mixer zu Bröseln verarbeiten. Brösel zusammen mit Olivenöl in die abgekühlte Gemüsemasse kneten.
Das Gemüse mit der Masse füllen, etwas festdrücken. In die Auflaufform setzen und 10-15 Minuten überbacken.

Tipps

  • Dazu passt Tomatensoße oder eine Bechamelsoße. Milchersatz unter Verwendung der 300ml warmen Wasser laut Anleitung herstellen. Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, Bread Mix einrühren und mit Milchersatz aufgießen. Aufkochen und mit Salz und Muskatnuss würzen. Kurz eindicken lassen, dabei immer wieder umrühren, und servieren.
Nährwertangaben pro Stück (durchschnittliche Werte, ohne Bechamel und ohne Tomatensoße)
 
Energie kcal 247
Fett g 13,3
Kohlenhydrate g 29,1
Protein g 2,6
Phenylalanin mg 125,2
Tyrosin mg 82,9
Leucin mg 190,5

Nährwertangaben für 1 Portion mit Bechamelsoße
 
Energie kcal 380
Fett g 24,9
Kohlenhydrate g 38,9
Protein g 0,3
Phenylalanin mg 11,2
Tyrosin mg 10,4
Leucin mg 22,6

*berechnet mit Milchersatz-Pulver mit 0 g Eiweiß pro 100 ml
Rezeptkarte downloaden
Grillspiesse

Grillspiesse

Grillspiesse

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
  35 g   MEVALIA Burger Mix
45 ml    Wasser
   1TL   Öl
             Salz, Pfeffer, Chilipulver
        1   
Knoblauchzehe (gepresst)
100 g   Salatgurke
   60 g   Kartoffeln
  30 g   Cocktailtomaten
 
Burger Mix
Zubereitung:

Burger Mix in einer Schüssel mit den Gewürzen und dem Knoblauch gut vermischen. Mit Öl und Wasser vermengen und quellen lassen. In der Zwischenzeit 6 Holzspieße wässern. Kartoffeln in Scheiben schneiden und die Cocktailtomaten halbieren. Die Burgermasse in 3 gleich große  Portionen teilen. Spieße aus dem Wasser nehmen und abtrocknen. Drei Spieße mit dem Burger Mix umwickeln (gut festdrücken) und auf die übrigen Spieße das Gemüse stecken. Alle sechs Spieße mit Öl bestreichen. Einen Plattengrill vorheizen und die Spieße dann etwa 8-10 Minuten braten. Mit Salatgurke garnieren und servieren.
 

Tipps

• Eventuell mit Ketchup und getoastetem MEVALIA Pan Carré servieren.
• Die Spieße eignen sich bestens  für Grillfeste im Sommer.
 
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 233,23
Fett g 7,59
Kohlenhydrate g 35,00
Protein g 2,65
Phenylalanin mg 92,51
Tyrosin mg 62,10
Leucin mg 134,87
Rezeptkarte downloaden
Schnelle Pizzatasche

Schnelle Pizzatasche

Schnelle Pizzatasche

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
1 STK   MEVALIA Pizza Base
   35 g   MEVALIA Burger Mix
45 ml   Wasser
  1 TL   Öl
   15 g   Lauch
   30 g   Tomaten
   20 g   Eisbergsalat
   20 g   Joghurt 3,5%
     3 g   Knoblauch
             Salz, Pfeffer, Chilipulver
 
Pizza BaseBurger Mix
Zubereitung:

Burger Mix würzen und Öl und Wasser unterrühren. Quellen lassen. Lauch in feine Ringe, Salat in Streifen und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch zerdrücken und mit Joghurt in einer Schüssel vermischen. Den ungebackenen Pizzaboden halbieren. Die Burgermischung zwischen zwei Blättern aus Frischhaltefolie dünn auf die Größe eines halben Pizzabodens ausrollen. In einer Pfanne Öl erhitzen und von beiden Seiten knusprig anbraten. Gleichzeitig einen Plattengrill erhitzen und die Pizzabodenhälften ca. 3 - 5 Minuten backen. Pizzaböden mit Joghurtmischung bestreichen und mit Salat, Gemüse und Burgermischung belegen. Zusammenklappen und servieren.
 
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 594,96
Fett g 13,62
Kohlenhydrate g 100,71
Protein g 4,49
Phenylalanin mg 160,47
Tyrosin mg 131,29
Leucin mg 291,34
Rezeptkarte downloaden
Gemüseburger mit Kartoffelsalat

Gemüseburger mit Kartoffelsalat

Gemüseburger mit Kartoffelsalat

Rezept für 1 Portion

Zutaten:

Gemüsemix
   20 g   Zwiebel
   20 g   Aubergine
   20 g   Rote Paprika
10 ml   Olivenöl (zum Braten) Burger
   50 g   MEVALIA Burger Mix
             Salz, Pfeffer
20 ml   Wasser
             Sonnenblumenöl (zum Braten)

Kartoffelsalat
100 g   Kartoffel
             (geschält, gekocht)
   10 g   Zwiebel
             Salz, Pfeffer
             etwas Suppenwürze
             Essig, Öl
 
Burger Mix
Zubereitung:

Die drei Gemüsesorten im Mixer kleinhacken bis eine feinstückige Masse entsteht. Die Masse in Olivenöl 
1 - 2 Min. braten bis sie 
eine schöne Farbe annimmt. Die Zwiebel fein hacken. Die Suppenwürze in heißem Wasser auflösen und die Kartoffelscheiben zusammen mit dem Essig, dem Öl, dem  Zwiebel und den Gewürzen vermischen. Den Burger Mix mit der Gemüsemasse vermischen und flache Burger formen. Diese in einer Pfanne mit reichlich heißem Sonnenblumenöl ca. 20 - 30 Sekunden pro Seiten frittieren bis der Burger eine goldbraune Farbe erhält. Zusammen mit dem Kartoffelsalat anrichten. Eventuell mit Schnittlauch bestreuen oder Ketchup servieren.
 
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 408,21
Fett g 11,25
Kohlenhydrate g 65,67
Protein g 3,84
Phenylalanin mg 146,12
Tyrosin mg 105,57
Leucin mg 195,52
Rezeptkarte downloaden
Herzhafte Knödel

Herzhafte Knödel

Herzhafte Knödel

Rezept für 1 Portion

Zutaten:
   35 g   MEVALIA Burger Mix
45 ml   Wasser
             Salz, Pfeffer, Majoran
   1 TL   Olivenöl
   10 g   Zwiebel (fein gehackt)
     3 g   Knoblauch
     3 g   Petersilie (gehackt)
   60 g   MEVALIA Pan Carrè
   15 g   Schlagsahne
45 ml   Wasser
   10 g   Eiersatz-Pulver
 
Pan CarrèBurger Mix
Zubereitung:

Den Burger Mix würzen und mit Wasser und Öl vermischen. Kurz quellen lassen. Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen. Burger Masse dazugeben und kräftig durchrösten. Immer wieder gut umrühren bis die Masse zu feinen Bröseln zerfällt. Etwas erkalten lassen. Die Brotscheiben würfeln und die Schlagsahne mit Wasser vermischen. Die Brotwürfel, den gerösteten Burger Mix und den Eiersatz gut vermischen. Die Flüssigkeit zügig unterrühren und die Masse kurz ruhen lassen. Zwei Knödel formen. Etwas Wasser in eine für Mikrowellen geeigneten Schüssel geben und die Knödel auf einen Siebeinsatz legen. Zugedeckt bei 750 Watt für 2,5 Minuten kochen und sofort servieren.
 

Tipps

• Die Knödel können zusammen mit Salat oder Kraut als Beilage serviert werden.
• Klein geformte Knödel eignen sich auch hervorragend als Suppeneinlage.
 
Nährwertangaben (Gesamtes Rezept):
 
Energie kcal 518,67
Fett g 21,11
Kohlenhydrate g 71,83
Protein g 2,13
Phenylalanin mg 81,42
Tyrosin mg 62,40
Leucin mg 141,00
Rezeptkarte downloaden
Südtiroler Krapfen

Südtiroler Krapfen

Südtiroler Krapfen

REZEPT FÜR CA. 9 KRAPFEN

Zutaten:
150 g Mevalia Bread Mix
2 g Backpulver
20 g Zucker
25 g weiche Butter
5 g Mevalia Egg Replacer
ca. 50 ml Wasser
ca. 300 ml Frittierfett (z.B. Kokosfett)
ca. 10 g Puderzucker
Vanillin
Bread MixEgg Replacer
Zubereitung:

Bread Mix, Backpulver, Zucker und Vanillin mischen. Butter, Egg Replacer und Wasser zugeben und mit den Händen zu einem Teig kneten. Ist der Teig zu klebrig, etwas Bread Mix zugeben, ist er zu trocken, ein paar Tropfen Wasser zugeben. Anschließend den Teig mit den Händen 5 Minuten lang geschmeidig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Anschließend den Teig entweder durch die Nudelmaschine lassen, dabei mit der größten Dicke beginnen, den Teig danach von beiden Seiten übereinanderschlagen und nochmals durchlassen und so fortfahren, bis der Teig auf 2 mm ausgerollt ist. Oder Arbeitsfläche bemehlen und den Teig mit dem Nudelholz ausrollen, von beiden Seiten übereinanderschlagen und wiederum ausrollen – diesen Vorgang 1-2 Mal wiederholen – bis der Teig ca. 2 mm dick ist.
Inzwischen das Frittierfett auf 170 bis 180 °C erhitzen.
Den Teig mit einem Teigrädchen in Rechtecke oder jede andere beliebige Form schneiden, in der Mitte einige kleine Einschnitte vornehmen. Die Krapfen ins heiße Öl gleiten lassen und in ca. 2 Minuten goldbraun herausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Nährwertangaben: Pro Stück
 
Energie kcal 389
Fett g 34,8
Kohlenhydrate g 19,1
Protein g 0,1
Phenylalanin mg 7,9
Tyrosin mg 6,7
Leucin mg 14,2
Rezeptkarte downloaden
Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen

REZEPT FÜR EINE SPRINGFORM (ca. 26 cm Durchmesser)

Zutaten:
7 g Trockenhefe
220 g Mevalia Bread Mix
1 Prise Salz
40 g Zucker
10 g Mevalia Egg Replacer
30 g weiche Butter
230 ml lauwarmes Wasser
750 g entkernte Pflaumen
50 g Johannisbeergelee
Zimt und Zucker

Bread MixEgg Replacer
Zubereitung:

Backofen auf 50 °C vorheizen. In einem kleinen Gefäß Trockenhefe mit 5 g Zucker und 50 ml lauwarmen Wasser verrühren. Bread Mix mit Salz, dem restlichen Zucker und Egg Replacer in einer Schüssel mischen. Butter in Stückchen in ein Gefäß geben. Alles für gut 5 Minuten in den warmen Backofen stellen, bis die Hefe Blasen bekommt. Danach alles mit dem restlichen lauwarmen Wasser mischen und mit dem elektrischen Knethaken zu einem homogenen Teig kneten. Teigschüssel mit einem Deckel verschließen oder ein feuchtes Tuch drüber hängen und in den warmen Ofen stellen. Ca. 30 Minuten gehen lassen, bis das Teigvolumen deutlich zugenommen hat.
In der Zwischenzeit die Pflaumen in Viertel schneiden. Den Boden der Springform einfetten. Teigschüssel aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 175°C Umluft oder 190 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Hände ein wenig einfetten und den Hefeteig auf dem Springformboden verteilen. Dabei einen etwas höheren Rand formen. Dicht mit den Pflaumenvierteln belegen, mit wenig Zimt und Zucker bestäuben und ohne Springformrand 20-25 Minuten backen. Das Johannisbeergelee kurz aufkochen und mit einem Backpinsel dünn über die Pflaumen streichen. So bekommt der Kuchen noch einen Hauch Süße und die Pflaumen erhalten einen appetitlichen Glanz.

Tipps

Nur wenig Zucker vor dem Backen auf die Pflaumen streuen, da sie sonst zu viel Wasser ziehen. Ohne Springformrand backen, da sich sonst am Rand Pflaumensaft sammelt, was den Teig aufweichen würde. Wenn man die doppelte Menge verwendet, kann man damit ein Backblech belegen. Der Pflaumenkuchen eignet sich sehr gut zum Einfrieren.

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 1576
Fett g 29,4
Kohlenhydrate g 312,6
Protein g 9,8
Phenylalanin mg 302,7
Tyrosin mg 203,3
Leucin mg 473,9
Rezeptkarte downloaden
Reistorte

Reistorte

Reistorte

REZEPT FÜR 1 Torte

(Durchmesser ca. 22 cm, ca. 8 Stück)

Zutaten:

Für den Mürbeteig
     330  g Mevalia Cake Mix
       35  g Mevalia Egg Replacer
       65  g Butter
         1  g Abgeriebene Zitronenschale
       60 ml Wasser
    Salz
 
Für die Reisfüllung:
       20  g Butter
     110  g Mevalia Rice
         1  l kochendes Wasser
     200  g Birnenfruchtfleisch
       50  g Erdbeerkonfitüre
       15  g Eiersatz
Cake MixRiceEgg Replacer

Zubereitung:

Für den Mürbeteig:

Cake Mix, Egg Replacer, Butter, Zitronenschale und eine Prise Salz in einem Gefäß vermischen. Wenn die Butter aufgelöst ist, das Wasser beigeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Den Teig 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann 2/3 des Teigs etwa 1 Zentimeter dick auf einem Backpapier ausrollen. Eine Tortenform mit 22 Zentimeter Durchmesser mit dem Teig auslegen.
Für die Reisfüllung:
Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und den Reis darin wie bei der Zuberei-tung eines Risottos unter schöpflöffelweiser Zugabe von kochendem Wasser etwa 15 Minuten garen. Immer erst aufgießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Nach der Hälfte der Garzeit das würfelig geschnittene Birnenfruchtfleisch beigeben. Der fertige Reis soll weich und trocken sein. Abschließend die Erdbeerkonfitüre gut untermengen und den Egg Replacer vorsichtig unterrühren. Die erkaltete Masse in die mit Mürbeteig ausgekleidete Tortenform geben und glatt streichen. Den restlichen Mürbeteig in Streifen schneiden und diese kreuzweise auf die Masse legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 35 bis 40 Minuten backen.

 

Tipps

Anstelle von Butter kann auch Margarine verwendet werden, wobei jedoch dann die Wassermenge von 60 g auf 50 g zu reduzieren ist. Die Margarine sollte für die Verarbeitung schön weich sein.

Nährwertangaben: Pro Portion
   
Energie kcal 339
Fett g 8,3
Kohlenhydrate g 65,8
Protein g 0,5
Phenylalanin mg 16
Tyrosin mg 12
Leucin mg 33

 
Rezeptkarte downloaden
Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen

REZEPT FÜR EIN BACKBLECH

(ca. 15 Stück)

Zutaten:
Mürbteig:
660 g Mevalia Cake Mix
70 g Mevalia Egg Replacer
1 Prise Salz
8 g Backpulver
120 ml Wasser
130 g kalte Butter


Apfelmasse:
1,5 kg Äpfel
Saft von 1/2 Zitrone (ca. 15 ml)
Etwas Zimt und Nelkenpulver
40 g Rosinen
Etwas Zucker,
je nach Säure der Äpfel


Dekoration:
10 g flüssige Butter
Etwas Puderzucker zum
Bestäuben
Cake MixEgg Replacer

Zubereitung:

Cake Mix, Egg Replacer, Salz und Backpulver in einer großen Schüssel mischen, Butter in Stückchen darauf verteilen, Wasser zugeben und alles mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Sollte er kleben, ein wenig Cake Mix dazu geben, ist er zu trocken, ein paar Tropfen kaltes Wasser zugeben. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und nach Belieben hobeln oder in kleine Stückchen schneiden. Apfelstückchen mit Zitronensaft, Zimt, Nelkenpulver, Rosinen und evtl. Zucker vermengen. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen, Backblech einfetten. Teig in zwei Hälften teilen, jede Hälfte nochmals teilen. Arbeitsfläche bemehlen, Teigstück etwas flachdrücken und mit dem Nudelholz dünn ausrollen, dabei immer wieder von unten her auflockern, ggf. nochmals Cake Mix darunter streuen. Die ausgerollten Teile der ersten Teighälfte mit Hilfe des Nudelholzes nebeneinander auf dem Backblech auslegen. Apfelmasse gleichmäßig darauf verteilen.
Die zweite Hälfte des Teiges auf die gleiche Weise ausrollen wie die erste. Mit den Teigplatten die Äpfel bedecken und den Teig seitlich etwas andrücken. Backblech in die mittlere Schiene des Backofens schieben und 30 Minuten backen. Dann nach Belieben etwas flüssige Butter auf die Teigoberfläche pinseln. 10 Minuten fertig backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.

Tipps

Der Apfelkuchen eignet sich sehr gut zum Einfrieren
Als Variante können aus dem Teig auch kleine Apfeltörtchen gebacken werden.

 

Nährwertangaben: Pro Rezept
 

Energie kcal 311
Fett g 9,1
Kohlenhydrate g 55,8
Protein g 0,8
Phenylalanin mg 22,9
Tyrosin mg 15,8
Leucin mg 46,3


 

   
   
   
   
   
   
Rezeptkarte downloaden
BIRNEN CRUMBLE

BIRNEN CRUMBLE

BIRNEN CRUMBLE

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten:
200 g 1 mittlere Birne
1 TL Zitronensaft
152 ml Birnensaft
1 TL Honig
20 g Butter (+ etwas für die Form)
15 g brauner Zucker
1 Prise Zimt, 1 Espresso
6 Stk Mevalia Fette Biscottate
Fette biscottate
Zubereitung:

Birnen vierteln oder achteln, mit Zitronensaft beträufeln.Birnensaft und Honig im Topf erhitzen, Birnenschnitte ca. 10 min. darin mit Deckel dünsten. Währenddessen Zwieback im Mörser vorsichtig zerkleinern (alternativ in ein Küchentuch wickeln und darin zerstampfen). In Schüssel mit Espresso beträufeln und einwirken lassen. Birnen nach 10 min. mit Schaumkelle herausheben und in zwei gut gebutterte Formen aufteilen. Butter in Topf erhitzen, Zucker, Zimt und Espresso-Zwieback Stücke in den Topf geben, alles über die Birnen in den Formen verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 250° C für ca. 5 Minuten überbacken.

BON APPETIT!
Nährwertangaben: Pro Protion
 
Energie kcal 276
Fett g 10
Kohlenhydrate g 44
Protein g 1,1
Phenylalanin mg 39
Rezeptkarte downloaden
TARTELETTE FRANÇAISE

TARTELETTE FRANÇAISE

TARTELETTE FRANÇAISE

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten:
100 g Pfirsich aus der Dose
40 g Heidelbeeren (Blaubeeren)
50 g Butter (+ etwas für die Form)
15 g Zucker
20 g Vanille-Puddingpulver + 250 ml eiweißfreier Milchersatz
6 Stk Mevalia Fette Biscottate
Fette biscottate
Zubereitung:

Zwieback im Mörser vorsichtig zerkleinern (alternativ in ein Küchentuch wickeln und darin zerstampfen). In zwei vorgefettete Tarte-Förmchen (ca. 12cm Durchmesser) aufteilen. Butter währenddessen im Topf zerlassen, Zucker hinzufügen, geschmolzene Masse gleichmäßig über die zwei Förmchen mit Zwieback-Boden verteilen. Anschließend in den Kühlschrank bis zur vollständigen
Erhärtung. Währenddessen Pudding nach Anleitung mit eiweißfreier Milch zubereiten, die Puddingmasse zu gleichen Teilen auf die zwei Förmchen verteilen. Mit Früchten garnieren und auskühlen lassen.

BON APPETIT!
Nährwertangaben: Pro Portion
 
Energie kcal 297
Fett g 12
Kohlenhydrate g 28
Protein g 2,8
Phenylalanin mg 42
   
   
Rezeptkarte downloaden
SCHOKO CRUNCHIES

SCHOKO CRUNCHIES

SCHOKO CRUNCHIES

REZEPT FÜR 30 Stück

Zutaten:
200 g Schoko-Kuvertüre (Hier: 3 g EW pro 100 g)
10 g Kokosflocken
20 g Bananenchips
1 TL Zimt
10 g Rosinen getrocknet
8 Stk Mevalia Fette Biscottate
Fette biscottate
Zubereitung:

Zwieback im Mörser vorsichtig zerkleinern (alternativ in ein Küchentuch wickeln und darin zerstampfen). Zimt, Zwieback-Ecken, Kokosflocken und Rosinen mit ebenfalls vorsichtig zerkleinerten Bananenchips in einer Rührschüssel gleichmäßig mischen. Währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen, bis sie flüssig ist - anschließend in die Rührschüssel kippen. Alles vermengen, bis gesamte Mischung mit Schokoladenkuvertüre überzogen ist. Anschließend auf 30 kleine Papierförmchen verteilen, auskühlen lassen.

BON APPETIT!
 
Nährwertangaben: Pro Stück
 
Energie kcal 52
Fett g 3
Kohlenhydrate g 5
Protein g 0,3
Phenylalanin mg 10
   
   
Rezeptkarte downloaden
Crunchy Banana

Crunchy Banana

Crunchy Banana

REZEPT FÜR 1 PORTION

Zutaten:
50 g Banana (ca. 1 Stück geschält)
30 ml Orangensaft
3 Stk Mevalia Fette Biscottate
Fette biscottate
Zubereitung:

Zwieback im Mörser zerbröseln (alternativ in ein Küchentuch wickeln und darin zerstampfen) und mit ca. 30 ml Orangensaft verrühren. Banane hinzufügen und mit Gabel zerdrücken, alles gut vermengen.

BON APPETIT!
Nährwertangaben: Pro Portion
 
Energie kcal 139
Fett g 1,6
Kohlenhydrate g 28
Protein g 1,1
Phenylalanin mg 32
   
   
Rezeptkarte downloaden
EISKONFEKT

EISKONFEKT

EISKONFEKT

REZEPT FÜR CA. 50 PORTIONEN

Zutaten:
  • 80 g Butter
  • 100 g Mevalia Chocotino
  • 15 g Kakao
  • 50 g Maisstärke
  • 50 g Staubzucker
Chocotino
Zubereitung::

Die Butter langsam schmelzen. Hitze reduzieren und das Mevalia Chocotino langsam in der flüssigen Butter auflösen (sehr langsam, damit die Schokolade nicht anbrennt und bröcklig wird). Zucker, Kakao und Maisstärke mischen und zügig unterrühren. Solange weiter rühren bis ein glatte Masse entsteht.  Nun können bei Bedarf verschiedene Geschmäcker beigemengt werden (Zimt, Vanille, Rum, Kokosraspel,...). In Pralinenkapseln füllen und kalt stellen. Bevor die Masse vollkommen aushärtet, kann das Eiskonfekt nach Belieben verziert werden. Beispielsweise mit Zuckerperlen, Aranzini, frischen Früchten oder Kokosraspel.  Bis zum Verzehr kühl aufbewahren. Ergibt ca. 50 Stk.
 

Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 32,2
Fett g 2,2
Kohlenhydrate g 2,8
Protein g 0,09
Phenylalanin mg 4,6
Tyrosin mg 3,3
Leucin mg 6,7
Rezeptkarte downloaden
Ameisenkuchen

Ameisenkuchen

Ameisenkuchen

REZEPT FÜR CA. 16 STÜCK

(1 KRANZFORM, 26 CM DURCHMESSER)

Zutaten:
  • 500 g Mevalia Cake Mix
  • 125 g Weiche Butter
  • 180 ml Wasser
  • 50 g Mevalia Chocotino
Cake MixChocotino
Zubereitung:

Das Mevalia Chocotino mit einem Messer grob hacken und mit einem Löffel des Mevalia Cake Mix in einer Schüssel vermengen (die Schokolade sollte mit Mehl überzogen sein-verhindert dass sie im Teig zu Boden sinkt). In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.  Butter schaumig rühren, Cake Mix und Wasser zugeben und einige Minuten zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Ganz zum Schluss das Mevalia Chocotino mit einem Kochlöffel unterrühren und den Teig in eine Gugelhupf (oder Kranzkuchen) Form füllen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene 40-45 Minuten backen. In der Form kurz überkühlen lassen auf einen Teller stürzen und mit Zucker bestreut servieren.

Tipps

✔ Lässt sich auch hervorragend in Muffin Förmchen backen und einfrieren.
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 189,5
Fett g 7,9
Kohlenhydrate g 29,0
Protein g 0,2
Phenylalanin mg 7,0
Tyrosin mg 6,1
Leucin mg 16,2
Rezeptkarte downloaden
APFEL-SCHOKO GEBÄCK

APFEL-SCHOKO GEBÄCK

APFEL-SCHOKO GEBÄCK

ZEPT FÜR 10 PORTIONEN

Zutaten:
  • 200 g Äpfel
  • 100 g brauner Zucker
  • 360 g Mevalia Bread Mix
  • 15 g Vanillepudding Pulver
  • 60 g Wasser
  • 30 g Butter
  • 10 g Backpulver
  • 50 g Mevalia Chocotino
  • Butter zum Bestreichen
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
Bread MixChocotino
Zubereitung:

Die Äpfel schälen und raspeln und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Das Mevalia Chocotino mit einem Messer in grobe Stücke hacken und mit einem Esslöffel des Mevalia Bread Mix vermischen. Den braunen Zucker, das Salz, den Zimt,  das  Vanillepuddingpulver,den Mevalia Bread Mix und das Backpulver verrühren. Die zerlassenen Butter mit dem Wasser vermischen. Nun die flüssigen Zutaten unter die Mehlmischung rühren. Die geraspelten Äpfel unterheben und ganz zum Schluss die Schokolade einarbeiten.  Teigstücke abnehmen, beliebige Formen herstellen (Semmel, Kipferl, Schnecken) und auf ein, mit Backpapier belegtes, Blech setzen. 15 Minuten bei 150° Umluft backen. Mit flüssiger Butter bestreichen und weitere 5 Minuten fertigbacken.

Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 189,5
Fett g 7,9
Kohlenhydrate g 29,0
Protein g 0,2
Phenylalanin mg 7,0
Tyrosin mg 6,1
Leucin mg 16,2
Rezeptkarte downloaden
Schokocreme

Schokocreme

Schokocreme

REZEPT FÜR CA. 100 G

Zutaten:
  • 100 g Creme fraiche 30%
  • 15 g Zucker
  • 1 TL Rum (oder Essenz)
  • 100 g Mevalia Chocotino
Chocotino
Zubereitung::

Das Mevalia Chocotino im Wasserbad langsam schmelzen. In der Zwischenzeit das
Creme fraiche mit dem Zucker und dem Rum (Essenz mit Wasser) glatt rühren. Die flüssige Schokolade unterrühren und aufschlagen.

Tipps

✔ Lässt sich einfrieren.
✔ In Praline Förmchen aus Silikon streichen und einfrieren
und später als Tortendeko verwenden.
✔ Als Füllung für Palatschinken.
✔ Eignet sich hervorragend für die Basis einer Tortencreme.
✔ Als Brotaufstrich.
✔ Geschmacklich veränderbar durch Zugabe von
Fruchtstückchen oder Fruchtessenzen.
✔ Kann als Basis für Trifle eingesetzt werden.
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 423,7
Fett g 31,3
Kohlenhydrate g 31,1
Protein g 1,2
Phenylalanin mg 60,9
Tyrosin mg 53,1
Leucin mg 121,8
Rezeptkarte downloaden
Schoko-Obst

Schoko-Obst

Schoko-Obst

REZEPT FÜR CA. 2 PORTIONEN

Zutaten:
  • 50 g Apfelringe
  • 100 g Mevalia Chocotino
  • 30 g Butter
  • 1 Banane (ca. 120 g)
Chocotino
Zubereitung:

Die Butter schmelzen, anschließend das Mevalia Chocotino vorsichtig in der flüssigen Butter schmelzen (Hitze reduzieren, sonst brennt die Schokolade an und wird bröcklig). Glatt rühren. Die Banane in 3 gleiche Teile teilen und auf ein Holzstäbchen spießen. Rundherum mit Schokolade bestreichen. Die Apfelringe durch die Schokomasse ziehen und auf einer Backnadel aufreihen. Über den Schokotopf hängen und trocknen lassen. So kann die herab tropfende Schokomasse aufgefangen und wieder verwendet werden. Nach dem Trocknen kühl aufbewahren.

Tipps

✔ Sowohl Banane als auch Apfelringe können nach Belieben verziert werden wie etwa mit Zuckerstreusel, Kokosraspeloder auch Keksbrösel.
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 474,7
Fett g 33,6
Kohlenhydrate g 39,2
Protein g 1,08
Phenylalanin mg 34,4
Tyrosin mg 22,1
Leucin mg 78,7
Rezeptkarte downloaden
KNUSPERHAUFEN

KNUSPERHAUFEN

KNUSPERHAUFEN

REZEPT FÜR 20 STÜCK

Zutaten:
  • 35 g Mevalia Frollini
  • 50 g Mevalia Chocotino
  • 60 g Butter
  • 10 g Maisstärke
  • 1 Prise Zimt
FrolliniChocotino
Zubereitung:

Die Butter schmelzen. Die Hitze reduzieren und das Mevalia Chocotino vorsichtig in der heißen Butter auflösen (Hitze reduzieren, damit die Schokolade nicht anbrennt und bröcklig wird). Maisstärke und Zimt unterrühren und glatt rühren. Die Mevalia Frollini zerbröseln und, sobald die Masse etwas anzieht, in die Schokomasse einrühren. Mit einem Löffel in Pralinenkapseln setzen. Bis zum Verzehr kühl aufbewahren.
 

Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 47,0
Fett g 3,8
Kohlenhydrate g 3,1
Protein g 0,05
Phenylalanin mg 1,9
Tyrosin mg 1,5
Leucin mg 3,6
Rezeptkarte downloaden
SÜSSE TEIGTASCHEN

SÜSSE TEIGTASCHEN

SÜSSE TEIGTASCHEN

REZEPT FÜR 17 STÜCK

Zutaten:
  • 100 g Mevalia Bread Mix
  • 1 g Salz
  • 10 g Olivenöl
  • 60 ml Wasser
  • 50 g Grundrezept
  • Schokocreme
  • (siehe seite 7)
  • 20 g Mevalia Crostini
  • 20 g Butter
  • Zimt, Zucker
Bread MixChocotino
Zubereitung:

Den Mevalia Bread Mix und das Salz in einer Schüssel vermischen und anschließend die flüssigen Zutaten mit einer Gabel unterrühren. Dann von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und bei Zimmertemperatur rasten lassen. Die Schokocreme laut Grundrezept herstellen. Kalt stellen. Den Nudelteig ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen. Mit etwas Fülle belegen und die Ränder gut zusammendrücken. Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Ravioli einlegen. Hitze reduzieren und die Ravioli solange leicht kochen lassen bis sie an die Oberfläche steigen. In der Zwischenzeit die Mevalia Crostini zerbröseln und in der geschmolzenen Butter braun rösten. Mit dem Zimt vermischen. Die Ravioli auf einem Teller anrichten, mit den Brösel bestreuen, zuckern und servieren.
 

Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 53,0
Fett g 2,6
Kohlenhydrate g 6,9
Protein g 0,1
Phenylalanin mg 5,1
Tyrosin mg 4,3
Leucin mg 10,1
Rezeptkarte downloaden
SCHOKOLADENWURST

SCHOKOLADENWURST

SCHOKOLADENWURST

REZEPT FÜR CA. 10 STÜCK

Zutaten:
  • 200 g Mevalia Frollini
  • 200 g Mevalia Chocotino
  • 80 g Butter
  • 20 g Staubzucker
  • 30 ml Wasser
FrolliniChocotino
Preparation:

Die Mevalia Frollini zerbröseln und den Staubzucker hinzufügen. Das Mevalia Chocotino und die Butter im Wasserbad langsam schmelzen lassen. Anschließend mit den zerbröselten Keksen verrühren und das Wasser hinzufügen. Den Teig auf ein Backpapier geben und zu einer Wurst formen. Für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank geben und fest werden lassen.
 

Tipps

✔ Die Schokoladewurst in das Tiefkühlfach legen, um den Vorgang zu beschleunigen.
 
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 279,1
Fett g 18,0
Kohlenhydrate g 28,2
Protein g 0,2
Phenylalanin mg 10,7
Tyrosin mg 6,9
Leucin mg 17,2
Rezeptkarte downloaden
SÜSSE PIZZA

SÜSSE PIZZA

SÜSSE PIZZA

REZEPT FÜR CA. 2 STÜCK

Zutaten:
  • 1/2 Mevalia Pizza Base
  • 1/4 Grundrezept
  • Schokocreme
  • (siehe seite 7)
  • Obst
  • Sorbet
  • Veganes Schlagobers
Pizza BaseChocotino
Zubereitung:

Einen Mevalia Pizza Base halbieren. Anschließend in 4 gleich große Stücke teilen und am vorgeheizten Plattengrill für einige Minuten toasten. Drei Pizzastücke auf einen Teller legen und den vierten in 4 Streifen teilen (geht am besten wenn der Teig noch heiß ist). Etwas überkühlen lassen und dann dick mit Schokocreme (siehe Grund Rezept) bestreichen. Mit Obst der Saison belegen, mit veganem Schlagobers und Sorbet ergänzen (extra berechnen). Die Pizzastücke zum Schluss in das Eis stecken (wie Waffeln) und sofort servieren.
 

Tipps

✔Wenn die Schokocreme auf Vorrat im Kühlschrank aufbewahrt wird, ist das ein „Blitzrezept“. Die Zubereitung dauert in etwa nur 10 Minuten.

 
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 215,1
Fett g 10,2
Kohlenhydrate g 26,9
Protein g 0,6
Phenylalanin mg 25,7
Tyrosin mg 20,6
Leucin mg 48,5

 


 
Rezeptkarte downloaden
Frollini-Kirschtorte

Frollini-Kirschtorte

Frollini-Kirschtorte

REZEPT FÜR EINE KLEINE SPRINGFORM

(ca. 18 cm Durchmesser, ca. 8 Stück)

Zutaten:

Tortenboden:

70 g weiche Butter
180 g Mevalia Frollini zerbröselt

Creme:
40 g Vanillepuddingpulver
45 g Milchersatz-Pulver*
450 ml warmes Wasser
30 g Zucker
100 g Schlagsahne
4 Blatt Gelatine

Kirschmasse:
300 ml Sauerkirschsaft
20 g Tortenguss-Pulver
20 g Zucker
1 Msp. Zimt
280 g Sauerkirschen, abgetropft
Frollini
Zubereitung:

Butter schmelzen. Frollini in einem Beutel mit Hilfe eines Nudelholzes zerbröseln. Frollini Brösel gut mit der Butter vermengen und fest auf den Boden der Springform drücken, Springformrand schließen. Milchersatz unter Verwendung der 450ml warmen Wasser laut Anleitung herstellen. Mit dem Milchersatz, Zucker und Vanillepuddingpulver den Pudding herstellen und während des Abkühlens immer wieder aufrühren. Sahne steif schlagen und unter den abgekühlten Pudding heben. Gelatineblätter in wenig kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Zusammen mit einem EL Wasser erhitzen, bis sich die Gelatine verflüssigt, dann vorsichtig in die Vanillecreme rühren. Die Creme auf den Tortenboden gießen und in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Sauerkirschen abgießen, den Saft auffangen. Tortenguss-Pulver, Zimt und Zucker mischen und im Kirschsaft auflösen, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Kurz vor dem Eindicken die abgetropften Sauerkirschen unterheben und die Masse abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig auf der Vanillecreme verteilen. Die Torte 24 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Vor dem Servieren den Springformrand vorsichtig lösen.

Tipps

  • Die Torte vorsichtig schneiden und stückweise vom Boden der Springform herausheben.
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 311
Fett g 16,8
Kohlenhydrate g 39,0
Protein g 1,0
Phenylalanin mg 18,4
Tyrosin mg 11,9
Leucin mg 26,5

*berechnet mit Milchersatz-Pulver mit 0g Eiweiß pro 100ml
Rezeptkarte downloaden
Brownies

Brownies

Brownies

REZEPT FÜR 1 KLEINES BLECH

(ca. 15 Stück)

Zutaten:
300 g weiche Butter
15 g Kakaopulver
375 g Mevalia Cake Mix
4 g Backpulver
45 g Mevalia Egg Replacer
22 g Milchersatz-Pulver**
220 ml warmes Wasser
125 g Mevalia Choco Chip
Cake MixChoco ChipEgg Replacer
Zubereitung:

Butter schaumig rühren. Kakaopulver, Cake Mix, Backpulver und Egg Replacer mischen. Milchersatz unter Verwendung der 220ml warmen Wasser laut Anleitung herstellen. Choco Chips grob zerkleinert.
Backofen auf 140 °C Umluft oder 160 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Lasagneform oder eine ähnliche, möglichst rechteckige Form einfetten (Größe ca. 25x35cm). Zunächst langsam etwa die Hälfte des Milchersatzes zur Butter rühren, dann die Hälfte der Mehlmischung dazu sieben und unterrühren.
Danach den Rest des Milchersatzes wieder langsam einrühren und schließlich den Rest der Mehlmischung. Zuletzt die Choco Chips unterheben. Die Masse in die rechteckige Form füllen und 30 bis 35 Minuten backen. Der Kuchen sollte innen noch ein wenig teigig sein.
Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und dann vorsichtig in kleine Quadrate schneiden.
 

Tipps

Die Brownies eignen sich sehr gut zum Einfrieren.
Nährwertangaben pro Stück
 
Energie kcal 307,3
Fett g 19,2
Kohlenhydrate g 32,8
Protein g 0,4
Phenylalanin mg 20,2
Tyrosin mg 16,9
Leucin mg 38,0

**berechnet mit Milchersatz-Pulver mit 0g Eiweiß pro 100ml
Rezeptkarte downloaden
Waffeln

Waffeln

Waffeln

REZEPT FÜR CA. 20 HERZFÖRMIGE WAFFELN

Zutaten:
10 g Mevalia Egg Replacer
40 ml Wasser
100 g weiche Butter
180 g Mevalia Cake Mix
80 g Mevalia Bread Mix
1 TL Backpulver
140 ml lauwarmes Mineralwasser
Cake MixBread MixEgg Replacer

Zubereitung:

Das Waffeleisen während der Zubereitung auf höchster Stufe vorheizen, vorher eventuell mit Öl bestreichen und heiß werden lassen. Den Cake Mix mit dem Bread Mix und dem Backpulver vermischen. Die 40 ml Wasser mit dem Egg Replacer gut verrühren und zusammen mit der weichen Butter in die Mehlmischung geben. Das lauwarme Mineralwasser dazugeben und alle Zutaten mit dem Handrührgerät verrühren bis die Masse eine cremige Konsistenz erhält; ggf. mit etwas Wasser oder Cake Mix ausgleichen. Etwa 2 Esslöffel vom Teig in die Mitte des Waffeleisens geben. Sobald das Waffeleisen geschlossen wird, verteilt sich die Masse. Die Waffel für ca. 5 Minuten im Waffeleisen lassen, anschließend rausnehmen, mit Puderzucker garnieren und servieren.

Nährwertangaben: Pro Stück
 
Energie kcal 88
Fett g 4,3
Kohlenhydrate g 11,9
Protein g 0,1
Phenylalanin mg 13,0
Tyrosin mg 11,7
Leucin mg 28,1
Rezeptkarte downloaden
Mürbteigkuchen

Mürbteigkuchen

Mürbteigkuchen

REZEPT FÜR 1 KUCHEN

(Durchmesser ca. 26 cm, ca. 8 Portionen)

Zutaten:
330 g Mevalia Cake Mix
35 g Mevalia Egg Replacer
1 Prise Salz
4 g Backpulver
60 ml Wasser
65 g kalte Butter
Aprikosenm
Cake MixEgg Replacer

Zubereitung:

Cake Mix, Egg Replacer, Salz und Backpulver vermischen und auf die Tischplatte sieben. Die Butter in Stückchen rundherum verteilen. Wasser zugeben und mit den Händen rasch zu einem Teig kneten. Sollte er kleben, ein wenig Cake Mix dazu geben, ist er zu trocken, ein paar Tropfen kaltes Wasser zugeben. Die Teigkugel in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 1/2 Std. in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform leicht mit weicher Butter einfetten. Den Teig auswickeln und auf der bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 1/2 cm dick ausrollen, dabei immer wieder lockern, damit er nicht klebt. Ggf. nochmal ein wenig Cake Mix darunter streuen. Hat der Teig die gewünschte Größe, ihn mithilfe des Nudelholzes in die Kuchenform gleiten lassen. Die überstehenden Ränder sauber abschneiden, nochmals zu einer Kugel formen und ausrollen. Daraus wird das Gitter geformt. Den Teigboden großzügig mit der Marmelade bestreichen. Die Gitterstreifen auf der Marmel de verteilen und seitlich leicht andrücken. Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 18 Minuten backen.

Tipps

Der Kuchen ist ideal zum Mitnehmen. Er lässt sich portionsweise gut einfrieren.
Nährwertangaben: Pro Stück
 
Energie kcal 166
Fett g 5,5
Kohlenhydrate g 44,9
Protein g 0,3
Phenylalanin mg 8,3
Tyrosin mg 7,1
Leucin mg 16,6
Rezeptkarte downloaden
Karotten-Nuss-Muffins

Karotten-Nuss-Muffins

Karotten-Nuss-Muffins

REZEPT FÜR 12 MUFFINS

Zutaten:
400 g Mevalia Cake Mix
12 g Mevalia Egg Replacer
1 g Natron
50 g geriebene Haselnüsse
200 g geriebene Karotten
60 g Sonnenblumenöl
200 ml Wasser

Glasur (nach Belieben)
Saft von 1/2 Zitrone (ca. 15 ml)
150 g Puderzucker
Cake MixEgg Replacer

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C Umluft bzw. 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Cake Mix mit Egg Replacer, Natron und geriebenen Nüssen vermischen. Geriebene Karotten ausdrücken und zugeben.
In einer anderen Schüssel Öl und Wasser verrühren und zum Mehlgemisch geben; alles nur so lange vermengen, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Masse auf die Papierförmchen verteilen und ca. 30 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen. Für die Glasur Zitronensaft und Puderzucker glattrühren und die ausgekühlten Muffins damit bestreichen.

Tipps

Die Muffins lassen sich gut einfrieren.
Nährwertangaben pro Stück (1 Muffin)
 
Energie kcal 231
Fett g 5,3
Kohlenhydrate g 44,8
Protein g 0,9
Phenylalanin mg 26,4
Tyrosin mg 22,4
Leucin mg 48,5
Rezeptkarte downloaden
Marmor-Kuchen

Marmor-Kuchen

Marmor-Kuchen

REZEPT FÜR 1 KASTENFORM

(30cm Länge, ca. 16 Stück)

Zutaten:
100 g weiche Butter
450 g Mevalia Cake Mix
2 g Backpulver
10 g Mevalia Egg Replacer
225 ml Wasser
20 g Kakaopulver
10 ml Wasser
Cake MixEgg Replacer

Zubereitung:


Kastenform einfetten und mit Cake Mix bemehlen. Backofen auf 160 °C Umluft bzw. 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Butter schaumig rühren. Cake Mix mit Backpulver und Egg Replacer mischen und abwechselnd mit dem Wasser zur Butter rühren. Die erste Hälfte der Masse in die Kastenform füllen. In die zweite Hälfte das Kakaopulver sieben und zusammen mit 10 ml Wasser einrühren. Vorsichtig auf die helle Masse geben und etwas glattstreichen. Mit einem langen Zahnstocher vorsichtig durch die Teige fahren, um die helle und die dunkle Masse ein wenig zu verwirbeln. Kuchen sofort in die mittlere Schiene schieben und 30-35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps

Der Kuchen ist ideal zum Mitnehmen. Er lässt sich portionsweise gut einfrieren.
Nährwertangaben: Pro Stück
 
Energie kcal 143
Fett g 3,5
Kohlenhydrate g 27,5
Protein g 0,3
Phenylalanin mg 8,6
Tyrosin mg 7,2
Leucin mg 17,0
Pizzateig

Pizzateig

Pizzateig

REZEPT FÜR 2 PIZZEN

(von ca. 20 cm Durchmesser)

Zutaten:
200 g Mevalia Bread Mix
4 g Salz
7 g Trockenhefe
(oder 10 g Frischhefe)
2 g Zucker
150 g lauwarmes Wasser
20 g O livenöl

Bread Mix

Backofen auf 50 °C vorheizen. Bread Mix, Salz, Trockenhefe und Zucker mischen. Lauwarmes Wasser und Olivenöl zugeben und mit einem elektrischen Knethaken zu einem homogenen Teig verkenten.
Wird Frischhefe verwendet, diese in etwas lauwarmen Wasser auflösen und Zucker zugeben. Das Hefegemisch und das Bread Mix-Salz-Gemisch für 5 Minuten in den Backofen stellen. Dann zusammen mit dem restlichen Wasser und dem Olivenöl zu einem homogenen Teig verkneten. Die Teigschüssel verschließen oder ein feuchtes Tuch über den Gitterrost im Backofen hängen und die Schüssel hineinstellen.
Teig ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat. Teigschüssel herausnehmen. Backofen auf 225 °C Umluft bzw. 240 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Pizzateig mit öligen Händen direkt auf dem Backpapier zu zwei Pizzen formen. Nach Belieben belegen und würzen und 10 Minuten backen.

Nährwertangaben: Pro Portion (1 Pizza)
 
Energie kcal 452
Fett g 10,7
Kohlenhydrate g 88,4
Protein g 2,5
Phenylalanin mg 97,8
Tyrosin mg 79,7
Leucin mg 166,3
Rezeptkarte downloaden
Weißbrot

Weißbrot

Weißbrot

REZEPT FÜR EIN KASTENBROT

(mit ca. 22 Scheiben zu je 20-25 Gramm)

Zutaten:
     250  g Mevalia Bread Mix
         1   Prise Salz
         5  g Trockenhefe
       15  g Sonnenblumenöl
     300 ml lauwarmes Wasser
Bread Mix
Zubereitung:

Bread Mix, Salz, Trockenhefe mischen und in eine Schüssel sieben. Öl und Wasser langsam zugeben und alles mit einem elektrischen Knethaken zu einer homogenen Masse verrühren. Eine Kastenform einfetten und mit dem Bread Mix bemehlen. Den Teig einfüllen und mit einem nassen Löffelrücken glattstreichen, Oberfl äche mit Öl bepinseln und mit Frischhaltefolie abdecken. Backofen auf 210 °C Umluft oder 230 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Teig an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich sichtbar wölbt. Folie abziehen und Form in die mittlere Schiene schieben. Mit einem Wassersprüher einen Dampfstoß in den Backofen sprühen  und Backofen sofort schließen. Nach 20 Minuten die Oberfl äche nochmals mit Öl einpinseln und das Brot weitere 10-15 Minuten fertig backen. Stäbchenprobe machen (Holzstäbchen in das Brot stechen; bleibt kein Teig mehr haften, ist das Brot durchgebacken). Brot herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und vor dem Anschneiden völlig auskühlen lassen.
 
Nährwertangaben pro Scheibe
 
Energie kcal 46,6
Fett g 0,8
Kohlenhydrate g 9,9
Protein g 0,1
Phenylalanin mg 6,1
Tyrosin mg 5,0
Leucin mg 10,8
Süßes Hefebrot

Süßes Hefebrot

Süßes Hefebrot

REZEPT FÜR EIN KASTENBROT MIT DEM BACKAUTOMATEN

Zutaten:
60 g Rosinen
20 g Mevalia Bread Mix
10 g Mevalia Egg Replacer
40 ml Wasser
80 g Butter
380 ml lauwarmes Wasser
6 g Trockenhefe
1 Prise Salz
50 g Zucker
330 g Mevalia Bread Mix
Bread Mix
Zubereitung:

Rosinen mit 20 g Bread Mix vermengen. Butter aufweichen. Die 40 ml Wasser mit dem Egg Replacer gut verrühren. Den fertig angerührten Ei-Ersatz zusammen mit Wasser, Hefe, Salz, Zucker und Butter in den Brotbehälter des Backautomaten füllen und leicht vermischen. Bread Mix draufgeben und das Brot-Kurzprogramm starten. Wenn der Automat piepst, die in Mehl gewälzten Rosinen dazugeben. Das Brot nach Ende des Programms aus dem Automaten heben, einige Minuten noch im Behälter ruhen lassen und dann auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen.
Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
 
Energie kcal 2250
Fett g 70
Kohlenhydrate g 397,5
Protein g 5
Phenylalanin mg 317,5
Tyrosin mg 225,0
Leucin mg 600,0
Rezeptkarte downloaden
Zucchini-Brötchen

Zucchini-Brötchen

Zucchini-Brötchen

REZEPT FÜR 14 BRÖTCHEN

(zu je ca. 60 g)

Zutaten:
300 g Zucchini
30 g Olivenöl
1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer
1 Prise Salz
375 g Mevalia Bread Mix
12 g Backpulver
20 g geriebenen Parmesankäse
60 g Wasser
Bread Mix
Zubereitung:

Backblech mit Backpapier auslegen, Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
Zucchini raspeln, mit Öl und Gewürzen vermischen. Bread Mix, Backpulver und Parmesankäse vermischen, mittels elektrischem Knethaken leicht mit der Zucchini-Masse und Wasser verrühren, dann mit den Händen fertigkneten. Hände mit Olivenöl einölen und damit Kugeln zu je ca. 100 g drehen. Anschließend Brötchen in die gewünschte Form rollen oder die Kugeln belassen und auf das Backblech setzen. Die Brötchen mit einem scharfen Messer mehrmals leicht einschneiden und Backblech in die mittlere Schiene schieben. Nach 15 Minuten die Brötchen mit Olivenöl einpinseln und etwa 5 Minuten fertig backen (Stäbchen-probe). Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps

Die Zucchini-Brötchen eignen sich hervorragend für ein Abendbuffet oder auch zum Mitnehmen. Sie lassen sich problemlos einfrieren.
Nährwertangaben pro Stück (1 Brötchen)
 
Energie kcal 124
Fett g 2,8
Kohlenhydrate g 23,8
Protein g 1,0
Phenylalanin mg 65,1
Tyrosin mg 55,0
Leucin mg 106,8
Rezeptkarte downloaden
Früchtebrötchen

Früchtebrötchen

Früchtebrötchen

Rezept für 10 große Brötchen

Zutaten:
 
400g Mevalia Bread Mix
1 Prise Salz
12 g Trockenhefe (3tl)
3 tl Mevalia Egg Replacer
1 tl Zimt
1 tl Gewürzmischung
150 g Mischobst getrocknet
50 ml Sonnenblumenöl
340 ml warmes Wasser
 
Bread MixEgg Replacer
Zubereitung:           
  1. In einer großen Schüssel Bread Mix, Salz, Trockenhefe, Zucker, Egg Replacer, Zimt, Gewürzmischung und die Trockenfrüchte vermengen.
  2. Das Sonnenblumenöl und das warme Wasser hinzugeben und mit einer elektrischen Rührmaschine zu einem klebrigen Teig verrühren.
  3. Die Arbeitsfläche ausgiebig mit Bread Mix bestäuben und den Teig darauf platzieren.
  4. Den Teig in 10 etwa gleich große Portionen zerteilen und mit den Händen Brötchen formen.
  5. Die Brötchen auf einem Backblech verteilen (ca. 2 cm Abstand)
  6. Mit einem Pinsel die Brötchen etwas befeuchten und überflüssiges Mehl entfernen, um ein eine weiche Oberfläche zu erhalten.
  7. Die Brötchen mit Klarsichtfolie abdecken und an einem waren Ort gehen lassen bis sie die doppelte Größe erreicht haben – ca. 30 Minuten.
  8. Währenddessen den Ofen auf 200° Celsius vorheizen.
  9. Die Brötchen 20 Minuten lang backen und anschließend abkühlen lassen.

Tipps

Die Früchtebrötchen am besten warm oder getoastet mit Butter servieren.

Luftdicht verpackt eignen sich die Brötchen sehr gut zum Einfrieren.



 
Nährwerte pro Brötchen
 
Energie kcal 246,97
Fett g 5,40
davon gesättigte Fettsäuren g 0,66
Kohlenhydrate g 47,13
davon Zucker g 5,61
Ballaststoffe g 1,47
Protein g 1,22
davon Phenylalanin mg 28,71
davon Tyrosin mg 23,37
davon Leucin mg 49,45
                                                                                         
Herrliches Mischbrot

Herrliches Mischbrot

Herrliches Mischbrot

REZEPT FÜR 2-3 Portionen

Zutaten:

500 g Mevalia Bread Mix
7 g Trockenhefe (in Bread Mix Karton)
50 g Mevalia Fibre
40 g Zuckerrübensirup
600 ml lauwarmes Wasser
eine Prise Salz
25 g Olivenöl
10 g Brotgewürz (zB „Sonnentor“ - für Kinder eventuell halbieren: 10g = 1,7g EW / 77mg Phe / 51mg Tyr / 115mg Leu
10 g geriebe Flohsamenschalen
10 g Chia-Samen
 

Bread MixFibre

Zubereitung:

Warmes Wasser in eine Rührschüssel leeren, darin Trockenhefe einstreuen. Zuckerrübensirup hinzumengen und mit Löffel verrühren bis er sich im Wasser aufgelöst hat. Anschließend Breadmix und Mevalia Fibre auf die Flüssigkeit verteilen, darauf das Salz, Brotgewürz, die Chia-Samen und die geriebenen Flohsamen streuen. Abschließend das Olivenöl über die Zutaten träufeln und erstmal alles mit einem Löffel unterheben, damit es anschließend beim Kneten mit dem Handmixer nicht so staubt. Ausführlich ca 3 Minuten lang mit dem Handrührgerät kneten! Masse gleichmäßig auf die zwei bis drei gut eingefetteten Brotformen verteilen oder mit Löffel zu frei geformten “Fladen” auf Blech mit Backpapier verteilen für Brötchen.
In den Formen im auf 50° vorgeheizten Backofen mindestens 30 Minuten lang mit Geschirrtuch bedeckt gehen lassen. Anschließend mit dem Geschirrtuch herausnehmen, Backofen auf 220° aufheizen und 25-30 Minuten backen, abschließend auf ein Gitter stürzen und gut auskühlen lassen.

BUON APPETITO!
 

Nährwertangaben: Gesamtes Rezept
   
Energie kcal 2335
Fett g 33,3
Kohlenhydrate g 453,4
Protein g 10,7
Phenylalanin mg 298
Tyrosin mg 229
Leucin mg 507

 
Rezeptkarte downloaden
Impressum | Privacy | Copyright Policy | Sitemap
teamblau - InternetManufaktur
© 2009 - 2017 Dr. Schär AG / SPA, Winkelau 9, 39014 Burgstall (BZ) Italy. Mwst Nr. IT00605750215, CCIAA BZ 88727, Cap. Soc. 1.100.000 Euro